Dänische Streitkräfte beschaffen schwere taktische Bergefahrzeuge von RMMV

Heavy Tactical Recovery Vehicle (PresseBox) (Düsseldorf, ) Rheinmetall MAN Military Vehicles (RMMV) liefert 14 schwere geschützte Bergefahrzeuge des Typs HTRV an die dänischen Streitkräfte. Die dänischen Streitkräfte sind damit auf dem europäischen Festland Produkteinführungskunde für das HTRV Radfahrzeug von RMMV. Das Königreich hat seine Streitkräfte bereits mit etlichen taktischen und Logistikfahrzeugen der HX- und SX-Familien ausgestattet.

Das rund 36 Tonnen "Heavy Tactical Recovery Vehicle (HTRV)" basiert auf dem bewährten RMMV SX45 8x8-Chassis und zeichnet sich durch extreme Stabilität, Sicherheit, Komfort und herausragende Beweglichkeit aus - egal, ob auf Straße oder in schwerem Gelände. Dank des integrierten Miller Bergeaufbaues ist das RMMV HTRV in der Lage, schwere Schadfahrzeuge mit bis zu 40t Gesamtgewicht oder Container mit bis zu 17t unter extremsten Bedingungen und in kürzester Zeit sicher bergen bzw. abschieben zu können. Damit ergänzt das RMMV HTRV ideal die heutige Ausstattung moderner Streitkräfte, da die im Einsatz befindlichen taktischen und logistischen Fahrzeuge durch Schutzaufbauten in der Regel schwerer geworden und im Fall der Fälle entsprechend leistungsfähige Bergekapazitäten erforderlich sind.

Ein ballistischer sowie Minenschutz des Levels 3/3 gewährleistet Sicherheit für die Besatzung des RMMV HTRV bei Anschlägen und IED-Angriffen.

Der Bergeaufbau des RMMV HTRV stammt von der US-Firma Miller Industries Towing Equipment Inc. aus Ooltewah, Tennessee. Miller ist Marktführer für Bergefahrzeuge. Das RMMV HTRV ist ausgestattet mit einem "Heavy Rotator" Berge- bzw. Hebekran mit einer Leistungsfähigkeit von 75 mt, zwei unabhängig steuerbaren Rotzler HZ090-Winden sowie einer Rotzler TR200-Hauptbergewinde mit 30t Zugkraft. Dazu kommen weitere missionstypische Ausrüstungen. Die Integration des Miller Bergeaufbaus wird bei Man Truck & Bus in Dänemark erfolgen.

Die Auslieferung der Fahrzeuge beginnt im vierten Quartal 2014 und soll im Januar 2015 abgeschlossen sein.

Kontakt

Rheinmetall AG
Rheinmetall Platz 1
D-40476 Düsseldorf
Oliver Hoffmann
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media