Dassault Systèmes übernimmt FE-DESIGN

Lösungen für Struktur- und Strömungsoptimierung ergänzen 3DEXPERIENCE-Plattform
(PresseBox) (Stuttgart/Velizy-Villacoublay, Frankreich, ) Dassault Systèmes (3DS), ein Weltmarktführer für 3D-Design, dreidimensionale Prototypen und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM) übernimmt die FE-DESIGN Gruppe. FE-DESIGN mit Sitz in Karlsruhe ist einer der führenden Anbieter von Lösungen, um das Design in den frühen Phasen der Produktentwicklung zu optimieren. Mit der Akquisition ergänzt Dassault Systèmes die Anwendungspalette seiner Marke SIMULIA und bietet damit die umfassendste Designoptimierungssoftware auf dem Markt an. Zu den Kunden von FE-DESIGN zählen über 200 global agierende Fertigungsunternehmen, darunter General Motors, BMW, SIEMENS und der indische Hersteller von Windkraftanlagen Suzlon. Damit ist FE-DESIGN Technologieführer bei nichtparametrischen Lösungen für Struktur- und Strömungsoptimierung. Die Höhe der Transaktion wurde nicht bekanntgegeben.

"Einfach gesprochen bedeutet Designoptimierung, das richtige Design für ein Unternehmen, für Verbraucher und für die Welt zu finden. Die 3DEXPERIENCE-Plattform dient dazu, das Geschäft eines Unternehmens und die Produkte, die es anbietet zu optimieren. Deshalb passt FE-DESIGN hervorragend zu Dassault Systèmes", sagt Bernard Charlès, Präsident und CEO von Dassault Systèmes. "Ist es das, was die Kunden wollen? Lässt es sich schnell und effizient produzieren? Und wird es dem Anspruch einer nachhaltigen Zukunft gerecht? Das sind die Fragen, die sich die Industrie stellen muss, um Produkte, die Natur und die Realität miteinander in Einklang zu bringen. Und dies sind die Fragen, die unsere 3DEXPERIENCE-Plattform beantwortet."

In einem schnell wachsenden Markt werden kreative Designprozesse und Optimierungstechniken unverzichtbar, um die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit eines Produkts einerseits und Ressourceneffizienz und die Produkteinführungszeit anderseits in ein Gleichgewicht zu bekommen. Die Produkte von FE-DESIGN werden die 3DEXPERIENCE-Plattform von Dassault Systèmes erweitern und dazu beitragen, den Prozess zu automatisieren, das richtige Design schneller und effizienter zu simulieren.

"Wir arbeiten seit über 10 Jahren eng mit Dassault Systèmes zusammen", sagt Dr. Jürgen Sauter, Gründer und CEO von FE-Design. "Unsere Kunden werden sofort von der weltweiten Service-Organisation von Dassault Systèmes profitieren und auf lange Sicht von deren Umgebung für eine unternehmensweite Zusammenarbeit sowie den fortschrittlichen Technologien für 3D-Modellierung und realistische Simulation. Mit Dassault Systèmes sind wir in der Lage, unsere Kunden noch besser darin zu unterstützen, unsere Produkte einzusetzen."

Die Transaktion wurde am 23. April 2013 abgeschlossen.

Aktuelle Informationen über Dassault Systèmes finden Sie auch im DS-Twitter-Kanal http://twitter.com/3DSGermany und auf Facebook: http://www.facebook.com/DassaultSystemes.

Über FE-DESIGN

FE-DESIGN ist als technologieorientiertes Softwareunternehmen und professioneller Ingenieurdienstleister seit Jahren in der virtuellen Produktentwicklung tätig. Durch ausgereifte Simulations-, Optimierungs- und Automatisierungslösungen sowie Ingenieurdienstleistungen unterstützt FE-DESIGN seine Kunden bei der Markteinführung wettbewerbsfähiger Produkte in kürzester Zeit - und das über alle Phasen der Produktentwicklung - von der Designfindung, über die Feinabstimmung bis zur Serienreife. FE-DESIGN ist Softwarehersteller der Optimierungslösungen TOSCA Structure und TOSCA Fluid, zwei führenden Optimierungstechnologien für FEM und CFT-Simulationen. Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.fe-design.com.

Kontakt

Dassault Systemes Deutschland GmbH
Meitnerstrasse 8
D-70563 Stuttgart
Michael Brückmann
Marketing
Director Marketing Central Europe
Social Media