Argos erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an Nefco

Argos unternimmt weiteren Schritt im europaweiten Wachstum
(PresseBox) (Rotterdam, ) Argos Energies und Nefco geben bekannt, dass Argos eine Mehrheitsbeteiligung an Nefco erworben hat. Argos Tochtergesellschaft BK-GAS fusioniert mit der Nefco Group, bestehend aus der Max Autogas, OK Gas und den Verkaufs- und Lageraktivitäten von Nefco, bekanntgegeben. So sollen die Geschäftstätigkeiten beider Unternehmen in Nefco kombiniert werden, in der Argos als Mehrheitsgesellschafter agieren wird. Der Zusammenschluss verbessert die Marktposition von Argos im LPG-Markt Benelux und legt die Grundlage für weiteres Wachstum in den Nachbarländern.

Mit der Fusion macht Argos einen weiteren strategischen Schritt hin zum Ziel, europaweit ein facettenreicher Energieversorger zu werden. Linze de Vries, Eigentümer von Nefco, wird auch in der neuen Kombination zwischen Argos und Nefcon weiterhin Aktionär bleiben und wird voraussichtlich zum Geschäftsführer ernannt. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der niederländischen Wettbewerbsbehörde "Autoriteit Consument & Markt" (früher NMa).

LGP-Depot

Nefco ist ein wichtiger Lieferant von Propangas (OK Gas) und Autogas (Max Autogas) in den Niederlanden. Desweiteren verfügt Nefcon über ein LPG-Depot in Tiel, einen wichtigen Handelsplatz für den Transport von Flüssiggas nach Deutschland. Das LPG-Depot von Nefcon ist das einzige Inland-Gas-Depot, das von Lastkähnen beliefert werden kann. Argos Tochtergesellschaft BK Gas liefert LPG zu verschiedenen Verkaufspunkten in den Benelux-Ländern und versorgt Logistikzentren. Der Zusammenschluss stärkt die Position von Argos innerhalb des LPG-Marktes in den Benelux-Ländern und bietet eine weitere Möglichkeit für ein Wachstum in den Nachbarländern, vor allem in Deutschland und Frankreich.

Kompetenzzentrum

Linze de Vries, vorgesehener Geschäftsführer des Zusammenschlusses von Argos und Nefcon: "Argos ist für uns der perfekte Partner, um weiterhin im Markt zu wachsen. Der Zusammenschluss beider Unternehmen ermöglicht es uns, als Kompetenzzentrum im Bereich der Gas-Transaktionen und Heizstoffe zu agieren. Dank der Fusion mit BK Gas kann sich das Unternehmen auf die Entwicklung innerhalb des LPG-Markts und weitere gasförmige Kraftstoffe, wie Wasserstoff und LNG, konzentrieren. Durch die Fusion erhält Nefcon einen neuen finanzstarken Anteilseigner, wodurch neue Marktchancen effektiv genutzt werden können."

Marktposition im Bereich Autogasbrennstoffe erhöhen

Wim Peels, Manager der BK-GAS, sagt: "Die Kombination der Aktivitäten mit Autogasbrennstoffen ist gut für die Zukunft von BK-GAS. So verbessern wir die Position im Markt der Autogaskraftstoffe in den Benelux-Ländern. Der Zusammenschluss bietet uns die Chance, eine wichtige Position im Gas-Kraftstoffmarkt zu erlangen."

Facettenreiches europäisches Energieunternehmen

Peter Goedvolk, CEO von Argos, sagt: "Die Fusion ist ein weiterer Schritt im Wachstum hin zu einem facettenreichen europaweiten Energieunternehmen. Die Gespräche mit Sistema sind noch im Gange. Die Fusion von Nefco und BK-GAS eigenen sich optimal für diese Partnerschaft."

Gas ist der Brennstoff der Zukunft

Goedvolk: "Der Brennstoffmarkt für Gas ist sehr dynamisch und bietet uns viele Chancen für weiteres Wachstum. Auf längere Sicht wird Argos sich auch mit anderen Brennstoffen, wie LNG und Wasserstoff, auseinandersetzen. Aus diesem Grund investiert Argos bereits jetzt in einschlägige Tätigkeiten und Infrastrukturen."

Über Nefco

Mit einem jährlichen Umsatz von mehr als 160 Mio. EUR, ist Nefco einer der größten Lieferanten von Flüssiggas in den Niederlanden. Das Unternehmen ist auch in Deutschland und Belgien aktiv. Nefco ist ein renommierter Anbieter von LPG Autogas, Propan und Butan. Das Unternehmen hat sich spezialisiert auf Transport, Lagerung, Handel und Technologie, von der Raffinerie bis zum Endverbraucher. Durch verschiedene Vertriebsorganisationen und Dienstleistungen bedient Nefco mehrere Marktsegmente.

Kontakt

Argos Energies
Waalhaven Z.Z. 11
NL-3089 JH Rotterdam
Jan Dirks
Argos
Jasmin Rast
HBI Helga Bailey GmbH
Social Media