Das Aufsichtsratsmandat im öffentlichen Unternehmen

Praxisseminar des Behörden Spiegel am 28. - 29.05.2013, in Hamburg
(PresseBox) (Bonn, ) Das Aufsichtsratsmandat im öffentlichen Unternehmen
Rechtliche Grundlagen, Finanzmanagement und Finanzanalyse
28. – 29. Mai 2013, Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK, Hamburg
06. – 07. Nov. 2013, Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK, Hamburg

Treten kommunale Unternehmen in Privatrechtsform in freien Wettbewerb mit privaten Anbietern, erfordert dies eine professionelle Organisationsstruktur des Unternehmens. Die Finanzkrise hat die Bedeutung des Aufsichtsrats als Kontroll- und Steuerungsorgan besonders in den Fokus gerückt.

Für ihre Tätigkeit in einem öffentlichen Unternehmen benötigen Aufsichtsratsmitglieder neben branchenspezifischem Wissen verlässliche Kenntnisse über die rechtlichen Rahmenbedingungen im Spannungsfeld zwischen Gesellschaftsrecht und öffentlichem Auftrag, um Entscheidungen sicher treffen zu können. Denn gesellschaftsrechtliche, haushaltsrechtliche und politische Anforderungen bringen häufig Interessenkonflikte und daraus resultierende Haftungsrisiken mit sich. Zudem sind – wie für alle Aufsichtsratsmitglieder – Grundkenntnisse des Finanzmanagements und der Finanzanalyse unerlässlich, um die Überwachungsaufgaben sinnvoll ausüben zu können und Risiken zu minimieren.

Den Teilnehmern werden u.a. mit fachlicher Unterstützung der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek die Rechte und Pflichten des Aufsichtsrats in einem öffentlichen Unternehmen sowie persönliche Haftungsrisiken nahe gebracht. Die Grundlagen des Finanzmanagements, Bilanz- und Finanzstrukturanalyse sowie Finanzierungsformen werden erläutert und anhand einer Case Study vertieft.

Themenüberblick 1. Tag, 09:30 – 17:30 Uhr:
Grundlagen des Finanzmanagements
• Elementaraufgaben des Finanzmanagements
• Bilanzanalyse
• Statische Liquiditätsanalyse und dynamische Liquiditätsplanung
• Klassische Finanzierungsregeln und Analyse der Kapitalstruktur

Eigen- und Fremdkapital
• Eigenkapitalformen und Bankkreditarten
• Systematik der Kreditsicherheiten
• Anleihefinanzierung

Problemdiagnose und Strategieanalyse
• Elemente der Finanzpolitik
• Finanzstrukturanalyse

Case Study zum Finanzmanagement
• Bilanzanalyse eines kommunalen Unternehmens

Themenüberblick 2. Tag, 09:30 – 13:00 Uhr:
Rechtliche Rahmenbedingungen öffentlicher Unternehmen
• Gesellschafts- und Konzernrecht
• Öffentlich-rechtliche Vorgaben
• Spannungsfeld zwischen Privatrechtsform und öffentlichem Auftrag

Anforderungen an die Aufsichtsratsmitglieder
• Zusammensetzung des Aufsichtsrats
• Bestellung und Abberufung von Aufsichtsratsmitgliedern
• Aufsichtsratsausschüsse, Aufsichtsratsvorsitz

Rechte und Pflichten des Aufsichtsrats
• Überwachungs- und Kontrollpflicht
• Prüfung von Jahresabschlüssen, Lageberichten u.a.
• Berichtspflichten, Informationsrecht
• Verschwiegenheitspflicht u.a.

Persönliche Haftungsrisiken für Aufsichtsratsmitglieder
• Grundlagen und Umfang der persönlichen Haftung
• Wirkung der Entlastung
• Freistellungsvereinbarungen, Haftungsbeschränkungen, D&O-Versicherung

Referenten:

Dr. Jörg Arzt-Mergemeier, LL.M., Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
Dr. Martin Schellenberg, Rechtsanwalt und Partner der Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Jochen Ruge, selbständiger Trainer und Unternehmensberater, Lehrbeauftragter im Bereich Rechnungswesen und Controlling
Ort:
Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Neuer Wall 63, 20354 Hamburg
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: www.heuking.de

Gebühr:
950,- Euro zzgl. MwSt.

http://www.fuehrungskraefte-forum.de/...

Kontakt

ProPress Verlagsgesellschaft mbH
Friedrich-Ebert-Allee 57
D-53113 Bonn
Julia Kravcov
Redaktionsassistentin
Social Media