BRITA Ionox präsentierte neue Geschäftsmodelle für Wasserversorger auf der Wasser Berlin

(PresseBox) (Obertraubling, ) Vom 23. bis 26. April präsentierte BRITA Ionox zusammen mit der Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (wvgw) auf der Fachmesse „Wasser Berlin International“ Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle für Wasserversorger.
Ob durch Verkauf, Vermietung oder eine Flatrate wie beim Schoolwater-Konzept: Mit BRITA Ionox sind Wasserversorger in der Lage, Schülern in der Schule gesunde und praktikable Trinkangebote zu bieten und damit deren Konzentration und Leistungsfähigkeit zu fördern. Individuell gestaltbare Gerätefronten und Trinkflaschen bieten dabei eine attraktive Präsentationsfläche und optisch ansprechende Möglichkeit zur Information über Wasserversorger.

Die Anschaffungs- und Wartungskosten der Wasserspender sind mit verschiedenen Businessmodellen refinanzierbar – ähnlich wie bei einem Prepaid-System. Beim Schoolwater-Konzept können so Schüler mit ihrer persönlichen Sporttrinkflasche ein ganzes Schuljahr lang jederzeit und unbegrenzt von der Anlage trinken. Es entsteht kein zusätzlicher Verwaltungsaufwand, denn BRITA Ionox übernimmt das Vertragswesen, falls kein individuelles Bezahlmodell, wie beispielsweise über die Schule oder den Schulverein, erwünscht ist. Egal ob auf dem Flur oder direkt im Klassenraum: Die ständige Verfügbarkeit von frischem aufbereitetem Wasser aus dem Wasserspender animiert Schulkinder zu einem gesünderem Trinkverhalten. Dabei ist die Versorgung mit regionalem Trinkwasser nicht nur kostengünstig, sondern auch umweltschonend. Denn durch den Wegfall von PET Ein- oder Mehrweg-Flaschen werden wertvolle Ressourcen wie Erdöl und Strom gespart. Auch der mühselige Transport von Getränkeflaschen und deren Lagerung sind nicht mehr notwendig.

Als Spezialist für die Trinkwasserversorgung von Unternehmen, Krankenhäusern und Bildungseinrichtungen hat BRITA Ionox über 600 Schulen in ganz Deutschland ausgestattet. Alle Anlagen werden nach höchsten Ansprüchen gefertigt und geprüft. Hochwertige Materialien wie Edelstahl und Glas sorgen für eine lange Lebensdauer der Wasserspender. Auch unter hygienischen Gesichtspunkten sind die Geräte auch bei einer Nutzung durch viele Personen überzeugend. Durch die thermische Keimsperre, einem Eingangs- und Sterilfilter vor dem Auslauf sowie regelmäßige Wartungen ist für eine langfristige Hygienesicherheit gesorgt – sogar während längerer Stillstandsphasen und ohne zusätzlichen Personalaufwand. Das System ist in allen Anlagen der Aquarite-Serie und in allen Schoolwater-Geräten serienmäßig integriert. BRITA Ionox sorgt als bundesweiter Full-Service-Dienstleister für eine individuelle Wasserversorgung: Neben der Beratung sowie Aufstellung und Wartung beliefert BRITA Ionox seine Kunden auch mit Verbrauchsmaterialien, Karaffen und weiterem Zubehör.

Kontakt

BRITA Ionox Deutschland GmbH
Edekastrasse 1
D-93083 Obertraubling
Georgina Beznowski
Marsha Kömpel
Dr. Sabine Rohlff
Social Media