The Best of German Engineering

generic.de präsentiert sich in gleichnamigem, von Deutsche Standards Editionen und VDMA herausgegebenen Lexikon
(PresseBox) (Karlsruhe, ) „The Best of German Engineering“ – so lautet der Titel des Lexikons, das der Verband Deutscher Maschinen-und Anlagenbau e.V. (VDMA) zusammen mit dem Wirtschaftsfachverlag Deutsche Standards Editionen anlässlich der Hannover Messe 2013 erstmalig präsentierte. Das Nachschlagewerk gibt einen Überblick über mehr als 2.000 Mitgliedsfirmen des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus und die jeweiligen Teilbranchen. Auch generic.de stellt sich vor.

Anliegen des Lexikons „The Best of German Engineering“ sei es, der Industrie des Maschinen- und Anlagenbaus „ein hochwertiges publizistisches Gesicht zu verleihen“, erklärte VDMA-Präsident Dr. Thomas Lindner anlässlich der Buchpremiere im Rahmen der Hannover Messe am 08. April 2013. Über 2.000 der 3.100 vorrangig mittelständischen Mitgliedsunternehmen des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus stellen ihr Portfolio vor, darunter auch generic.de. Aufgrund des lexikalischen Stils erfährt der Leser kompakt und übersichtlich, welche Leistungen das jeweilige Unternehmen anbietet.

Der Maschinen- und Anlagenbau gilt als wichtiger Motor der mittelständisch geprägten Wirtschaft Deutschlands. Laut Lindner seien die deutschen Hersteller global nach wie vor führend: „In 29 von 32 international vergleichbaren Fachzweigen sind deutsche Firmen unter den Top-3-Anbietern, bei der Hälfte sogar Weltmarktführer.“

Kontakt

generic.de software technologies AG
Zeppelinstraße 15
D-76185 Karlsruhe
Juliane Conte
Marketing
PR & Marketing Manager
Social Media