Erfolgreicher Start ins Berufsleben

Die kaufmännischen Ausbilder Peter Freischlad (v.l.) und Jessica Thielmann (h.r.) beglückwünschten die frischgebackenen Fachkräfte zu ihrem Start in die berufliche Zukunft (PresseBox) (Herborn, ) Anfang des Jahres schlossen insgesamt 38 Auszubildende der Friedhelm Loh Group erfolgreich ihre Ausbildung ab. 20 gewerblich-technische, 14 kaufmännische und vier IT-Auszubildende starten nun in einen neuen Lebensabschnitt. Jetzt wurden ihnen die Abschlusszeugnisse übergeben und der Weg in ihre berufliche Zukunft eröffnet.

Sie haben es geschafft: Die 38 jungen Männer und Frauen haben einen wichtigen und prägenden Abschnitt in ihrem Leben gemeistert - ihre berufliche Ausbildung bei der Friedhelm Loh Group.

"Die Ausbildung bei Rittal ist schon alleine deshalb etwas Besonderes, weil mittlerweile nur noch 21 Prozent aller deutschen Unternehmen ausbilden", sagte Matthias Hecker, Leiter der Ausbildung in Wissenbach bei der Verabschiedung der gewerblich-technischen Auszubildenden. "Sie sind in einem tollen Unternehmen - nehmen Sie die Chance wahr, sich weiter zu entwickeln", gab daher auch Michael Weiher, der Technische Geschäftsführer von Rittal, den jungen Leuten mit auf den Weg.

Bei der Zeugnisübergabe stellte der 20-jährige Mechatroniker Sebastian Schonert seine praktische Abschlussprüfung vor, deren Ziel es war, die Produktion von Gehäusen zu optimieren. Während des anspruchsvollen Projekts verbesserte er von der mechanischen, elektrischen und pneumatischen Seite aus den Produktionsablauf. Durch die ausgeklügelte Lösung von Schonert entfällt nun eine nachträgliche Justierung von Hand und damit kann eine Menge Zeit eingespart werden.

Ebenfalls erhielten die kaufmännischen Auszubildenden ihre Abschlusszeugnisse. "In der Ausbildung konnte ich einen guten Überblick über alle Bereiche des Unternehmens erhalten und kann nun sagen: Mit meiner Wahl habe ich genau ins Schwarze getroffen", beurteilte Angela Baum, frischgebackene Fachkraft für Lagerlogistik, rückwirkend ihre Entscheidung. Sie ist eine von sieben kaufmännischen Auszubildenden, die ihren beruflichen Weg bei Rittal fortsetzen werden. "Das Ziel unserer Ausbildung ist es, dass junge Menschen sowohl bestens auf ihre berufliche Tätigkeit vorbereitet werden, als auch persönlich für ihr Leben lernen", unterstrich der kaufmännische Ausbildungsleiter Peter Freischlad.

"Wir wünschen Ihnen allen weiterhin viel Spaß bei den anstehenden Herausforderungen und gratulieren an dieser Stelle zur bestandenen Abschlussprüfung", mit diesen Worten beglückwünschten die Loh Services Ausbilder Tina Pfeiffer-Busch und Maximilian Dziadek ihre Schützlinge. Vier Prüflinge können sich über eine Übernahme innerhalb der Friedhelm Loh Group freuen.

Insgesamt bildet die Gruppe in ihren Unternehmen Rittal, Eplan, LKH, Stahlo und Loh Services in 19 Berufsbildern rund 300 Auszubildende aus.

Kontakt

Rittal GmbH & Co. KG
Auf dem Stützelberg
D-35745 Herborn

Bilder

Social Media