Die Stern Immobilien AG begibt Anleihe

Neue Mittelstandsanleihe an der Börse München
(PresseBox) (München, ) Die Stern Immobilien AG aus Grünwald bei München begibt eine Unternehmensanleihe im Segment m:access bonds der Börse München sowie am Entry Standard der Börse Frankfurt. Ab dem 2. Mai können Anleger die Mittelstandsanleihe mit der ISIN DE000A1TM8Z7 (WKN A1TM8Z) über die Börse München bei ihrer Bank im Rahmen eines öffentlichen Angebots zeichnen. Das Volumen der Anleihe liegt bei bis zu 20 Millionen Euro. Der Kupon beträgt 6,25 Prozent p.a. bei einer Laufzeit von 5 Jahren. Das Anleiherating durch die Scope Ratings GmbH liegt bei A-.

"Die Anleihe der Stern Immobilien AG ist die zweite Mittelstandsanleihe im Segment m:access bonds. Mit m:access hat die Börse München bereits 2005 ein sehr erfolgreiches Segment für Börsennotierungen aus dem Mittelstand geschaffen. Die Anleihe der Stern Immobilien AG ist ein weiterer Schritt, dass sich die Börse München auch als Börsenplatz für Mittelstandsanleihen etabliert. Weitere Anleihen werden in den nächsten Wochen folgen", so Andreas Schmidt, Geschäftsführer der Börse München.

Die Zeichnungsfrist der Stern Immobilien-Anleihe läuft vom 2. bis 17. Mai 2013 und kann bei Überzeichnung vorzeitig beendet werden. Die VEM Aktienbank AG, München, fungiert als Emissionsexperte und Zahlstelle. Nach Ende der Zeichnungsfrist wird die Anleihe von der Baader Bank AG, Unterschleißheim, als Skontroführer an der Börse München betreut. Die Baader Bank stellt auch eine Liquiditätsgarantie für die Anleihe.

Die Anleihe ist durch Anteile an der Stern Real Estate AG, einer 90%igen Tochter der Stern Immobilien AG, und werthaltigen Forderungen abgesichert. Außerdem ist eine Zinszahlung auf einem Treuhandkonto hinterlegt. Zudem bietet die Anleihe einen Inflationsschutz als Besonderheit. Bei einer durchschnittlichen Inflationsrate während der Laufzeit der Anleihe von mehr als 2 Prozent erhöht sich der Rückzahlungsbetrag bis maximal 105,5%.

Der Erlös soll in den Erwerb und in die Entwicklung von Immobilien in München und eine städtebauliche Entwicklung in Istanbul (Fikirtepe) fließen.

Weitere Informationen über das Unternehmen Stern Immobilien AG, die Anleihe und die Möglichkeiten der Zeichnung befinden sich auf der Webseite der Börse München unter:

http://www.boerse-muenchen-bonds.de/...

Die Stern Immobilien AG ist nach eigenen Angaben ein aktiver Immobilienmanager, der sich auf attraktive Standorte wie München, Kitzbühel und Istanbul fokussiert. Das Unternehmen konzentriert sich dabei auf hochwertige Wohn- und Geschäftshäuser sowie Grundstücke mit Optimierungspotenzial. Die einzelnen Objekte werden veredelt. Dadurch werden interessante Renditen mit kurz- bis mittelfristigem Zeithorizont erzielt. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet und ist seit 2010 im Freiverkehr notiert.

Eckdaten der Anleihe:

ISIN: DE000A1TM8Z7

WKN: A1TM8Z

Emissionsvolumen: bis zu 20 Mio. Euro

Anleiherating A- (Scope Ratings GmbH)

Zinssatz: 6,25 Prozent

Zinszahlung: Jährlich, jeweils zum 23.05. des Kalenderjahres

Laufzeit: 5 Jahre, Rückzahlung am 23. Mai 2018

Ausgabekurs: 100 Prozent

Rückzahlungskurs: 100 Prozent (je nach Inflation maximal bis 105,5%)

Besicherungskonzept Treuhänderische Besicherung

Stückelung: 1.000 Euro

Status: gleichrangig

Covenants: Change of Control-Klausel (Gründer-AR-Vorsitzender und Vorstand)

Zeichnungsfrist: 02.05. bis 17.05.2013 (vorbehaltlich Verschiebung, Verkürzung)

Valuta-/Zahltag: 23.05.2018

Börsennotiz: m:access bonds der Börse München und Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

Kontakt

Bayerische Börse Aktiengesellschaft
Karolinenplatz 6
D-80333 München
Ulrich Kirstein
Pressereferent / Press Officer
Social Media