Schneidkongress - der Deutsche Brennschneidtag® 2013 weist den Weg zu mehr Wirtschaftlichkeit

(PresseBox) (Langenfeld, ) Motto: "Womit wir rechnen können" - Trends, Entwicklungen, Normen und Neuheiten

Insbesondere soll es diesmal gehen um:
  • Die Frage, wie sich Plasma, Laser oder die Wasserstrahl Technologie zukünftig entwickeln und wie sich das Verfahren auf die anfallenden Betriebskosten auswirkt
  • Die Folgen, welche die Einführung und Umsetzung der Norm EN 1090-1:2009 + A1:2011 entfaltet
  • Mehr Wirtschaftlichkeit durch Automatisierung und höhere Maschinenqualität
  • Das Wertschöpfungspotential, welches Unternehmen durch Anarbeitungsmöglichkeiten geboten wird
  • Einen Anwendungsbericht aus der Praxis: Prozess- und Kalkulations-Software in der betrieblichen Praxis eines Schweizer Brennschneidbetriebs
Noch wenige Wochen ist es hin bis zum deutschen Brennschneidtag®, einer Veranstaltung, die bereits zum 13. Mal für die Metall und Stahl schneidende Industrie durchgeführt wird. Er ist als Seminar- und Workshop Reihe angelegt, die mit der Zielsetzung durchgeführt wird, den Besuchern praxisrelevante Impulse für den betrieblichen Alltag geben zu können. Der deutsche Brennschneidtag® versteht sich dabei als wegweisend für die Branche und hat sich unter anderem wegen seiner Herstellerunabhängigkeit zu größtmöglicher Objektivität verpflichtet. Im Gegensatz zu vielen Werbeveranstaltungen und Messen bekommen Besucher hier also die Möglichkeit, sich nicht nur umfassend, sondern auch ausgewogen zu branchenrelevanten Themenkreisen zu informieren. Vertieft werden können die gewonnenen Erkenntnisse durch die zahlreichen Podiumsdiskussionen, in deren Verlauf jeder Besucher die Gelegenheit erhält, sich einzubringen und kritische Fragen zu stellen. Außerdem bietet dieser Kongress durch die traditionell sehr ausgewogene Teilnehmer-Mischung aus Anwendern und Herstellern, auch aus dem europäischen Ausland, Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit Experten und Branchenkennern auszutauschen und dabei das eigene Netzwerk um viele neue Kontakte zu erweitern.

Praxis und Theorie


Der deutsche Brennschneidtag® lässt dabei weder Praxis noch Theorie zu kurz kommen. Als Referenten sind Dr. Klaus Middeldorf, Geschäftsführer GSI-SLV, (ehemalig Hauptgeschäftsführer DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.), Jörg Mährlein, von der Schweisstechnischen Lehr- und Versuchsanstalt Duisburg sowie Dr. Thomas Hassel von der UWTH Leibniz Universität Hannover Institut für Werkstoffkunde Unterwassertechnikum geladen. Besucher dürfen sich außerdem auf einen aufschlussreichen Praxis Bericht der schweizerischen Firma StürmSFS AG freuen, die, vertreten durch Marcel Meier, einen interessanten Einblick in
die Erfahrungen mit einer PPS-Software im betrieblichen Alltag gewähren wird.
Neben Experten aus Industrie und Forschung wird die Anwenderseite durch Führungskräfte einschlägig bekannter Stahlunternehmen und Lohnbetriebe vertreten, so dass für einen ausgewogenen Mix in den Podiumsdiskussionen gesorgt ist.

Das Motto als Programmvorgabe

Veranstalter und Geschäftsführer der Schneidforum Consulting GmbH & Co.KG Gerhard Hoffmann, hat den Brennschneidtag in diesem Jahr aus aktuellem Anlass unter das Motto "Womit wir rechnen können" gestellt. "Niemals zuvor waren so viele Unternehmen auf eine präzise Kosten-Nutzen Analyse der sich bei ihnen im Einsatz befindlichen Hard- und Software angewiesen, wie heute. Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Betriebssicherheit sind Faktoren, die wie kaum zuvor den Erfolg von Unternehmen bestimmen, die sich in der Schneidbranche behaupten wollen", so Hoffmann. Besucher dürfen als mit vielen praxisrelevanten Impulsen rechnen, die dazu geeignet sein können, ihnen den wirtschaftlichen Erfolg auch 2013 zu ermöglichen.

Angenehmes Kongressambiente im Solinger Steinhaus

Der Deutsche Brennschneidtag® 2013 findet am 04. und 05. Juni 2013 in der Event-Location Steinhaus im historischen Bahnhof statt.
Kontakt- und Anmeldemöglichkeiten: www.brennschneidtag.de

Auch die Ausstellung „Solinger Schneidwaren und Designkontor“, zu deren Besuch Kongressteilnehmer die Möglichkeit haben werden, macht dieses traditionsreiche Veranstaltungsgebäude zum idealen Standort für die kreative Auszeit, auf die sich Besucher des Brennschneidtags in einem angenehmen Ambiente freuen dürfen.

>> ANMELDUNG <<

Kontakt

IndustryArena GmbH
Katzbergstraße 3
D-40764 Langenfeld
Gerhard Hoffmann
Schneidforum Consulting GmbH & Co.KG

Bilder

Social Media