Prof. Dr. Dr. Claudius Schikora und Sepita Ansari von der Hochschule für angewandtes Management in Erding erstellen den ersten HSM-Index mit überraschenden Ergebnissen

(PresseBox) (Erding, ) Social Media Kanäle und hier insbesondere Facebook werden in starkem Maße und meistens sogar täglich von Studierenden weltweit genutzt. Viele Studierende gehen sogar soweit, dass sie es wichtiger finden, mehr Zeit auf der Social Media Plattform Facebook zu verbringen, als sich mit Freunden zu treffen, wie u.a. eine Umfrage der Cisco Studie 'The Cisco Connected World Technology Report 2011' belegt. Daher ist es sehr verwunderlich, dass einige Hochschulen ihre Aktivitäten innerhalb der Social Media Plattformen nicht ausweiten, da die Zielgruppe sich auf genau diesen Social Media Plattformen wie zum Beispiel Facebook, Twitter, YouTube und auch auf Xing aufhält. Hier gibt es sehr starke Unterschiede zwischen den einzelnen Hochschulen.

Ergebnisse der Studie:

Die Studie belegt, dass es sehr große Unterschiede zwischen Hochschulen gibt, in welchem Maße Social Media Marketing betrieben wird, um mit der Zielgruppe der Studierenden zu kommunizieren. Dabei ist auffällig, dass die zehn besten deutschen Hochschulen hinsichtlich des Social Media Einsatzes allesamt staatliche Hochschulen sind.

Alle pädagogischen Einrichtungen wie die Pädagogischen Hochschulen Ludwigsburg, Karlsruhe, Schwäbisch Gmünd, Freiburg, Heidelberg und Weingarten finden sich im hinteren Teil des Social Media Rankings wieder - hier bleibt abzuwarten ob sich die pädagogischen Organisationen zukünftig intensiver mit der Social Media auseinandersetzen werden, als ein Teil der menschlichen Sozialisation und ihres kulturellen Austausches. Auch die Hochschulen, die von kirchlichen Trägerschaften stammen, finden sich eher im Schlussteil des Social Media Rankings wieder.

Die Studie zeigt, dass einige bekannte Hochschulen Social Media als Kommunikationsinstrument nachhaltig nutzen. Die Social Media Aktivität der privaten Hochschulen ist eher gering; es dominieren die staatlichen Hochschulen. Auch zwischen den Elite-Hochschulen gibt es sehr große Unterschiede bei der Aktivität im Social Media - einige Elite-Universitäten kommunizieren sehr ausgeprägt mit den Studierenden, einige haben hier noch sehr viel Nachholbedarf oder verweigern sogar jedwede Kommunikation mit ihren Studierenden über soziale Netzwerke und Plattformen. Es tut sich jedoch sehr viel in der Aktivität der Hochschulen im Rahmen der Social Media - diese Studie soll jetzt regelmäßig stattfinden und die Aktivität von Hochschulen messen.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Website der Instituts für MedienManagement & Onlinemarketing unter www.institut-medienmanagement.de

Kontakt

Hochschule für angewandtes Management GmbH
Am Bahnhof 2
D-85435 Erding
Prof. Dr. Dr. Claudius Schikora
Fachhochschule für angewandtes Management
Social Media