Farbiger Transaktionsdruck in Offsetqualität

Profiforms stellte auf seiner Kundenveranstaltung aktuelle Produktentwicklungen vor
(PresseBox) (Heimsheim, ) Vom 18. bis 19. April lud profiforms, Anbieter von Lösungen für Dokumenten-Output-Prozesse, seine Kunden nach Darmstadt auf dem cOMpass ein. Auf dem alle zwei Jahre stattfindenden Kundenevent stellte das IT-Unternehmen die neue Software-Generation sowie die Weiterentwicklung seiner Produkte vor. Das Motto der gut besuchten Veranstaltung lautete: Output Management - ein Werkzeug für moderne Kommunikationsstrategien. Insbesondere das Thema, wie sich die Corporate-Identity Farben originalgetreu wiedergeben lassen, interessierte die zahlreichen, bundesweit angereisten Firmenvertreter.

Immer mehr Unternehmen verlangen heute in gedruckten Dokumenten eine originalgetreue Wiedergabe ihrer CI-Farben, ist sich Tilla Schröder, Geschäftsführerin des in Baden-Württemberg ansässigen Unternehmens profiforms, deren Software 2012 vom Magazin Postmaster zum Produkt des Jahres in der Kategorie "Software und Lösung" ausgezeichnet wurde, sicher. Aus diesem Grund interessierte die Teilnehmer der zweitägigen Veranstaltung insbesondere der Vortrag von Florian Süßl, Geschäftsführer der zipcon Consulting GmbH, eines der nach eigenen Angaben führenden Beratungsunternehmen der Druck- und Medienbranche im deutschsprachigen Raum. Florian Süßl sprach zum Thema Farbe und TransPromo. Aber auch die Präsentationen der Mitarbeiter von profiforms zu diesem Thema waren sehr gut besucht.

Für Tilla Schröder ist dies ein untrügliches Zeichen, dass "unsere Kunden wissen, dass wir dank der Kooperation mit der callas SoftwareGmbH bei der originalen Wiedergabe von CI-Farben im Massendruck hierzulande ein Alleinstellungsmerkmal besitzen". Mit uns stehen dem farbigen Transaktionsdruck jetzt die gleichen Arbeitsmittel, Verfahren und Möglichkeiten offen wie dem Offsetdruck betont die Firmenlenkerin.

Auf dem cOMpass interessierten sich viele Kunden auch für die Frage, wann sich das Outsourcing von Druckaufträgen lohnt. Die Antwort von profiforms fiel klar aus: Dank White Paper Production, dem Farbdruck auf weißem Papier, können Unternehmen auch bei kleinen Druckmengen kostengünstig in Farbe drucken lassen.

Die wichtigsten Komponenten aus der neuen Softwaregeneration des Redaktions-Systems docxworld, die auf der Kundenveranstaltung präsentiert wurden, sind laut Tilla Schröder, die SOA basierte Software, die unverzichtbare Elemente für den Workflow auf Dokumentenbasis enthält, PDF Convert, ein wichtiger Schritt für die oben beschriebene Sicherstellung durchgängiger farbrichtiger Prozesse, und die E-Postbrief sowie De-Mail Anbindung.

Der nächste cOMpass findet voraussichtlich im Frühjahr 2015 statt.

Kontakt

profiforms gmbh
Heidenheimer Straße 6
D-71229 Leonberg
Judith Uhl
Syra Thiel
Storymaker GmbH
Social Media