Veröffentlichung des Jahresfinanzberichts auf Mitte Mai verschoben

(PresseBox) (Oberursel/Mainz, 30.04.2013:, ) .
- Veröffentlichung erfolgt spätestens 3 Wochen nach gesetzlicher Frist
- Kürzlich vollzogener Vorstandswechsel ausschlaggebend
- BaFin und Deutsche Börse sind informiert

Die n.runs Aktiengesellschaft (ISIN DE000A0LEFF5), ein führender Anbieter von Unified-Communications-Lösungen (Audio-, Videokonferenz- und Kollaborationslösungen) mit herstellerunabhängiger IT-Beratung in Deutschland, informiert über die Verschiebung der Veröffentlichung des Jahresfinanzberichts nach § 37 v WpHG. Die n.runs AG wird den erforderlichen Jahresfinanzbericht spätestens zum 21. Mai 2013, rund drei Wochen nach Ablauf des gesetzlich vorgeschriebenen Zeitpunkts, veröffentlichen.

Ausschlaggebend dafür ist der kürzlich vollzogene Vorstandswechsel des Unternehmens (Ad-hoc Meldung vom 22.03.2013). Mit Wirkung zum 1. April 2013 hat der Aufsichtsrat Ralph-Peter-Quetz und Dr. Wilhelm Mettner zu neuen Mitgliedern des Vorstandes bestellt. Diese neuen Mitglieder, die für die Aufstellung des Jahresabschlusses mitverantwortlich sind, mussten sich - neben der Aufnahme ihrer übrigen Leitungsaufgaben - kurzfristig und intensiv in die Buchführung und das Reporting der Gesellschaft einarbeiten sowie im Zusammenhang mit der Prüfung des Jahresabschlusses durch den Abschlussprüfer aufgrund der erstmaligen Konsolidierung der im letzten Jahr erworbenen VITEC-Gesellschaften aufgekommene Fragen vollumfassend beantworten, wozu ein zusätzlicher Zeitaufwand benötigt wurde.

Zudem ist der Aufsichtsrat infolge des Wechsels des bisherigen Aufsichtsratsmitglieds Ralph-Peter-Quetz in den Vorstand der Gesellschaft gegenwärtig nicht beschlussfähig. Die Gesellschaft hat dahingehend einen Antrag auf gerichtliche Bestellung eines Aufsichtsratsmitglieds gemäß § 104 Abs. 1 AktG gestellt. Die Gesellschaft benötigt mithin eine gewisse Übergangszeit, um dem zur Ergänzung des Aufsichtsrats neu zu berufenden Aufsichtsratsmitglied die Möglichkeit zu geben, sich seinen Pflichten entsprechend in die Buchführung und das Reporting der Gesellschaft einzuarbeiten, damit der Jahresabschluss der Gesellschaft in der dafür vorgesehenen Aufsichtsratssitzung Anfang Mai ordnungsgemäß gebilligt werden kann.

Die Deutsche Börse AG und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sind über die Verzögerung der Veröffentlichung informiert worden. Wir gehen davon aus, dass diese Verzögerung aufgrund der besonderen Umstände in diesem Geschäftsjahr einmalig ist und die Gesellschaft zukünftig den Anforderungen des § 37v WpHG entsprechen wird.

Der Vorstand

Kontakt

n.runs AG
Nassauerstr. 60
D-61440 Oberursel
Lars Kuhnke
GFEI Aktiengesellschaft
Investor Relations Kontakt
Social Media