Zuwachs im Harting M12 Systemkabel-Portfolio - D-kodiert umspritzte Systemkabel

Neues von setron: Harting har-flexicon®: Werkzeuglose Einzeladerverdrahtung im Raster 1.27 mm (PresseBox) (Braunschweig, ) HARTING baut seine Fachkompetenz im Bereich der M12-Steckverbinder stetig aus. Neben den feldkonfektionierbaren Steckverbindern gehören nun ebenfalls die M12 D-kodierten umspritzten Systemkabel mit geraden und abgewinkelte Typen zum Portfolio.

Sie bieten durch eine 360°-Schirmung hervorragende EMV-Eigenschaften. Dies gewährleistet eine sichere Datenübertragung auch in elektromagnetisch belasteter Umgebung. Das herausragende Schirmungskonzept in Kombination mit einem für hohe Datenraten optimierten Design bietet auch bei besonderen industriellen Anforderungen an die konfektionierten M12 Systemkabel eine sichere und störungsfreie Datenübertragung. Selbstverständlich können alle 4-adrigen Kabelleitungen aus dem HARTING Portfolio mit der neuen optimierten M12-Komponete umspritzt werden. Dadurch können unterschiedliche Anforderungen im Industrial Ethernet Segment erfüllt werden. Als Zubehör gibt es die entsprechenden Leitungen in 100-Meter Ringen als auch auf 500 Meter Kabeltrommeln.

Technische Details:
  • 360° geschirmte M12 Ethernet-Verbindungsleitung
  • Cat. 5e, 4 polig, D-kodiert nach IEC 61076-2-101
  • Crimp-Anschlusstechnik
  • Vergoldete Kontakte
  • Schutzart IP 65/67
  • Bahntauglich
Die M12 Steckverbinder sind aus dem alltäglichen Einsatz in der Industrie oder den Bahnanwendungen nicht mehr wegzudenken. Durch ihre besonderen Eigenschaften wie z. B. Robustheit, hohe Schutzart und gute Anti-Vibrationseigenschaften haben sie besonders im rauen Industrieumfeld sowie in der Bahntechnik eine hohe Anerkennung über die Jahre erfahren.

Datenblätter und entsprechende Muster sind kostenlos erhältlich.

Kontakt

Arrow Central Europe GmbH
Frankfurter Straße 211
D-63263 Neu-Isenburg
Oliver Block
setron GmbH
Marcom Manager

Bilder

Social Media