Europa Markt 2013

Europa erleben, schmecken und staunen!
Mit dem Durchschneiden des Bandes eröffneten den Europa Markt am heutigen Donnerstag, 2. Mai, (v.l.): Sue Nattrass (EEN Nottingham/UK), die Magdeburger Jungfrau Lisa, Carmen Tiemann (Referatsleiterin Außenwirtschaft und Messen des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt) und Rolf Lay, Vizepräsident der IHK Magdeburg (PresseBox) (Magdeburg, ) Seit heute ist der diesjährige Europa Markt im Herzen der Landeshauptstadt Magdeburg eröffnet. An drei Tagen bieten 20 Händler Köstliches und Interessantes aus 13 europäischen Ländern: belgisches Konfekt und Brüsseler Delikatessen, Bernsteinschmuck aus Litauen, böhmisches Glas und deftige tschechische Wurst- und Fleischwaren, kandierte Früchte und leckeres Gebäck aus Lettland und vieles andere laden zum Anschauen, Probieren und Kaufen ein.

Caroline Vanhout bietet belgische Pralinen von Leonidas an, die Firma DavidCroquette verkauft belgische Terrinen und Krokette, bei dem Franzosen Jean-Marc Rivier kann nicht nur Bergamotte-Marmelade gekauft werden, sondern auch bei der Herstellung dieser Spezialität über die Schulter geschaut werden.

Pasteten und Gebäck aus der Lorraine verkauft Marie Rimlinger von Les Saveurs du Colombier.

An den Kreta-Urlaub erinnern die Produkte, die Sabine Däumler und Evangelos Papastefanos anbieten: Olivenöl, Wein, Kräuter und handgefertigte Kleinigkeiten. Italien vertreten Salvatore und Nicola Lamanno mit Olivenöl und Wein der sizilianischen Region.

Köstliche kandierte Früchte und Beeren sowie Fruchtsirupe und leckeres Gebäck verkaufen die lettischen Händler Lauris Shpats und Haralds Salmins.

Bereits zum vierten Mal hat Grigorijus Gerasimovas die weite Reise aus Kleipeda in Litauen auf sich genommen, um den Magdeburgern seinen Bernsteinschmuck anzubieten.

Auch Österreichische Gaumenfreuden sind wieder auf dem Europa Markt erhältlich. Doris Goselitz und Heinz Hammer von DARK-2000 bieten Bio- und Alpkäsespezialitäten an und Dirk Esters von Almgourmet sind wieder mit Tiroler Käse, Speck, Kaminwurzen und Brotspezialitäten dabei.

Urszula Patzwald und Aleksandra Rózycka vertreten polnische Kurorte, die mit interessanten Angeboten für Kuraufenthalte, Wellness und Spa in unser Nachbarland einladen.

Spanische Weine und Spezialitäten werden vom Weinfachhandel Stein, Frau Edith Stein, angeboten.

Deftige tschechische Fleisch- und Wurstwaren gibt es bei Frantisek und Pavlina Berousek zu kosten und bei Alzbeta Kostlanova und Petr Kota verkaufen bekannte tschechische Spezialitäten wie warme und duftende Karlbader Oblaten und Becherovka und Glaswaren.

Typisch ungarische Gewürze und Konserven bringt Denes Molnar aus Budapest mit. Und Whisky verschiedener Regionen aus dem Vereinigten Königreich bietet Jennifer Stein von "Bottle und Pipe" an.

Das Bundesland Sachsen-Anhalt wird durch die Stendaler Landbäckerei mit dem typischen Salzwedler Baumkuchen vertreten sein und Magdeburger Spezialitäten, wie der Lemsdorfer Lümmel und das Lümmelbräu, werden vom Lemsdorfer Heimatverein präsentiert.

Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm. Die Eröffnung am Donnerstag erfolgt durch die Magdeburger Jungfrau und Vertretern des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft sowie der IHK Magdeburg. Erstmalig wird der Europa Markt in diesem Jahr mit einer Kooperationsbörse verknüpft, die am 2. Mai von 14 bis 17 Uhr auf dem Europa Markt und in der IHK Magdeburg stattfindet. Interessierte Händler und Handelsvertreter in Sachsen-Anhalt nutzen hier die Chance, neue Geschäftsbeziehungen europaweit anzuknüpfen. Am Freitag präsentiert der Lemsdorfer Heimatverein neue Kreationen wie das "Lümmelkind" - eine Kinderrostbratwurst - und das "Lümmelbräu", eine neue Biersorte. Am Sonnabend wird der Europa Markt mit kulturellen Genüssen begleitet: um 10 und um 11 Uhr wird der Chor der Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse des Hegelgymnasiums internationale Folklore singen. Ab 12 Uhr begleitet das Duo "Salon Pernod" das Markttreiben mit musikalischen Klängen.

Uta Otto, Handelsreferentin der IHK Magdeburg lädt die Magdeburger und ihre Gäste ein: "Wir freuen uns, den Magdeburgern Europa von seiner schönsten Seite zeigen zu können. Im Gegenzug werden die Händler aus europäischen Ländern den Ruf Magdeburgs und Sachsen-Anhalts als lebens- und liebenswerte Region mit nach Hause nehmen. Wir freuen uns auf zahlreiche und neugierige Besucher. Sie finden uns am Donnerstag, 2. Mai und Freitag 3. Mai von 9 bis 20 Uhr und am Sonnabend, 4. Mai von 9 bis 16 Uhr auf dem Breiten Weg in der Nähe des Alten Marktes."

Die IHK Magdeburg organisiert bereits zum vierten Mal mit ihren europäischen Partnern im Enterprise Europe Network und mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft Sachsen-Anhalt dieses Highlight im Rahmen der deutschlandweiten Europawoche.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Magdeburg
Alter Markt 8
D-39104 Magdeburg
Uta Otto
Industrie- und Handelskammer Magdeburg
Frank Laudan
Öffentlichkeitsarbeit
Pressearbeit, IHK-Zeitschrift, Internet, Marketing

Bilder

Social Media