Deutsche Hochschulmeisterschaft im Orientierungslauf an der TU Ilmenau

(PresseBox) (Ilmenau, ) Das Universitätssportzentrum richtet gemeinsam mit der Sektion Orientierungslauf des SV TU Ilmenau e.V. am 9. Und 10. Mai 2013 die Deutsche Hochschulmeisterschaft im Orientierungslauf aus. Veranstalter ist der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh). Erwartet werden rund 100 studentische Teilnehmer aus ganz Deutschland und auch einige internationale Starter. Nachdem in den letzten Jahren diese Meisterschaft am Karlsruher Institut für Technologie, an der Uni des Saarlandes in Saarbrücken und der Uni Göttingen stattfand, freuen sich Sportler und Gastgeber nun auf zwei spannende Wettkampftage in Ilmenau. Unterstützt wird die Durchführung von der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau und vom Landessportbund Thüringen.

Zu Himmelfahrt werden im klassischen Einzelwettkampf der und die Deutsche Meister/in gekürt. Gewappnet mit Karte und Kompass sind die Läufer im Wald zwischen Unterpörlitz und Heyda nördlich von Ilmenau unterwegs. Dabei kommt es auf die richtige Mischung aus schnellem Laufen, sicherer Routenwahl und dem schnellen Finden der rot-weiß markierten Postenstandorte an. Das Wettkampfzentrum befindet sich an der Sporthalle in Unterpörlitz. Dadurch ist an diesem Tag mit erhöhtem Verkehrsaufkommen in der Ortslage zu rechnen. Neben den Meisterschaftsläufen werden auch Rahmenläufe angeboten, diese sind auch für interessierte Anfänger geeignet. Interessenten können sich gern ab 12:00 Uhr im Wettkampfzentrum melden.

Die Staffelentscheidung zur Hochschulmeisterschaft wird am Freitag, dem 10. Mai, als Sprintstaffel auf dem Campus der TU Ilmenau ausgetragen. Start- und Ziel befinden sich in der Nähe der Campus-Sporthalle. In jeder Staffel kommen die drei Läufer gleich zweimal zum Einsatz, wobei die Reihenfolge der Läufer während des Wettkampfes nicht verändert werden darf. Sprint-typisch ist die Orientierung auf dem Campusgelände mit seinen Gebäuden, Wiesen, Wegen und Pfaden eher einfach - die Läufe sind also ebenso problemlos für Quereinsteiger und Anfänger geeignet. Besonders auf dem Campus bietet sich für Interessierte eine gute Möglichkeit diesen Sport ab 10:00 Uhr einmal live zu erleben - beim selbst Ausprobieren oder als Zuschauer.

Im Anschluss an die beiden Meisterschaftstage in Ilmenau steht für viele der Orientierungsläufer mit dem Thüringer 24-Stunden-Orientierungslauf in Martinroda am 11./12. Mai noch ein weiterer, besonderer Höhepunkt auf dem Laufkalender.

Weitere Informationen zur Deutschen Hochschulmeisterschaft im Orientierungslauf gibt es unter www.tu-ilmenau.de/ol.

Kontakt

Technische Universität Ilmenau
Ehrenbergstraße 29
D-98693 Ilmenau
Ulrike Reinhardt
Universitätssportzentrum
Social Media