Kursfeuerwerk nach US-Arbeitsmarktdaten

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) "Starke US-Arbeitsmarktdaten haben die Aktienmärkte am Freitag nach oben klettern lassen. Der DOW überwand erstmalig im Handelsverlauf die Marke von 15.000 Punkten. Ins Wochenende verabschiedete sich der Leitindex mit einem neuen Allzeithoch bei 14.973 Zählern. Auch der DAX nähert sich seinem Allzeithoch von 8.150 Punkten. Kunden nahmen die Kursrallye zum Ende der Handelswoche zum Anlass, um Gewinne zu sichern. Teilweise wurden Shortpositionen im DE30 aufgebaut. Der CSI im Erdgas-CFD wechselt von negativen in den positiven Bereich. Hier reflektiert das Stimmungsbild eine sich ändernde Haltung der Trader gegenüber dem prognostizierten Kursverlauf. Ein anderes Bild zeigt sich beim CSI auf die Ölsorte Brent, bei der sich der Indikator von +0,13 auf -0,79 ändert. Offene Positionen im WTI wurden vor dem Wochenende nahezu komplett geschlossen. Beim EURUSD wurden die Long-Positionen in Shortpositionen gedreht. Der CSI fällt hier von +0,18 auf -0,47. Die Kunden bauen auf eine weitere Erholung der Commerzbank Aktie und wechseln auf die Long-Seite, die Positionen in Facebook wurden dagegen aufgelöst.

Hartmut Schneider,
Marktanalyst

Weitere Informationen im Anhang!

Kontakt

CeFDex AG
Bockenheimer Anlage 46
D-60322 Frankfurt am Main
Social Media