Neue innovative Hygienelinie zur Temperaturmessung

Sicherheit beginnt mit der Produktauswahl
Das Halsrohr mit Schnellverschluss ermöglicht eine einfache und kostensparende Rekalibrierung ohne Lösen der Kabelanschlüsse (PresseBox) (Weil am Rhein, ) Das modulare Portfolio im hygienischen Design wurde in seiner Segmentierung vereinfacht. Die neuen Sensoren der iTHERM-Familie sind klar in Basis- und Spitzentechnologie untergliedert worden. Wesentliches Unterscheidungsmerkmal sind die Ansprechzeit und die Austauschbarkeit des Messeinsatzes. Um den unterschiedlichen, länderspezifischen Standards Rechnung zu tragen, wurden sowohl zwei metrische als auch zwei zöllige Varianten geschaffen. Es werden alle gängigen internationalen Standards sowie Zulassungen/Zertifikate (EHEDG, 3-A, FDA, TSE) erfüllt. Somit gliedert sich die Sensor-Familie in vier Standardprodukte, die alle Anforderungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie abdecken. Die iTHERM TM40x- Sensoren beinhalten eine hochwertige Basis-Technologie zum günstigen Preis. Die Sensoren der innovative Spitzen-Technologie, iTHERM TM41x, beinhalten durch den austauschbaren Messeinsatz folgende Vorteile:

- iTherm QuickNeck: Halsrohr mit Schnellverschluss ermöglicht einfache/kostensparende Rekalibrierung ohne Lösen der Kabelanschlüsse
- iTHERM QuickSens: schnellste Ansprechzeit (t90 ≤ 1,5s) für optimale Prozesssteuerung und Produktqualität
- iTHERM StrongSens: unübertroffene Vibrationsbeständigkeit (≥ 60g) für höchste Anlagensicherheit

Für jeden Sensortyp sind weitere Optionen auswählbar. Der Edelstahl-Anschlusskopf iTHERM TA30R besitzt die Schutzklasse IP69K und schließt durch sein Verkabelungskonzept Verdrahtungsfehler aus. Das sorgt für höhere Anlagensicherheit. Schon bei der Messstellenkonfiguration unterstützt der Endress+Hauser Applicator. Dieses Auswahl- und Auslegungstool ist online oder über die Produktprogramm-DVD aufrufbar. Es enthält eine graphische Konfigurationssoftware, die den auskonfigurierten Sensor detailgetreu darstellt. Das garantiert eine einfache und zeitsparende Produktauswahl und gewährleistet Planungssicherheit.

Kontakt

Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG
Colmarer Straße 6
D-79576 Weil am Rhein
Gerhard Pölzmann
Endress+Hauser GmbH
Leiter Marketing Österreich
Kerstin Löffler
Abteilungsleiterin Marketing Kommunikation
Lukas Hablützel
Schweiz
Leiter Marketing

Bilder

Social Media