Kommunikation im Fokus

(PresseBox) (Braunschweig, ) Als Experte für Geoindividualisierung zeigte Rolf Richter, CEO der locr GmbH, auf der 2013 Xplor User Conference in Florida innovative Wege der individuellen Kundenkommunikation.

Das Besondere am Print sind die schier unendlichen Möglichkeiten, Mehrwerte für den Leser zu schaffen. Die 2013 Xplor User Conference, an der die locr GmbH im Rahmen der Educational Sessions zu einem Vortrag eingeladen wurde, bot einen ausgezeichneten Rahmen, einige der zahlreichen innovativen Möglichkeiten zu erleben.

Die 325 Teilnehmer erwarteten in den parallel ablaufenden Educational Sessions spannende Präsentationen, Podiumsdiskussionen und Best Practices. Eine Ausstellung relevanter Technologieanbieter zeigte darüber hinaus die überzeugenden Marktneuheiten. Viel Raum für das Networking boten die Abendveranstaltungen. St. Pete Beach, der wunderschöne weiße Strand am Golf von Mexico, durften die Besucher bei einer Beach Party erleben. So konnten die marktführenden Druckdienstleiter mit den Schwerpunkten Transaktionsdruck und Dialogmarketing sich nicht nur über Markttrends informieren, sondern auch genießen, Ideen sammeln und Kontakte knüpfen.

Zu einer Präsentation der Potenziale, die individualisierte Anfahrts- und Umgebungskarten für die gezielte Kundenkommunikation haben, war Rolf Richter, CEO der locr GmbH, eingeladen worden. "Jeder Dialog mit dem Kunden, ob er nun persönlich, in gedruckter Form oder mittels anderer Medien geführt wird, ist umso erfolgreicher, umso individueller er auf dessen persönliche Vorstellungen und Wünsche eingeht. Individualisierte Anfahrtskarten bringen das sehr gelungen zum Ausdruck. Sie spiegeln zum einen die Wertschätzung für den Kunden. Zum anderen birgt dieser Teil der Kommunikation für den Leser auch einen direkten Mehrwert."

Dabei macht die individuelle Kommunikation noch lange nicht vor Print halt. Auch Online- und Mobile Medien werden immer öfter genutzt, um den Kunden zu erreichen. Das wurde unter anderem bei einer von Pat McGrew, Production Mail Evangelist bei HP, geleiteten Podiumsdiskussion unter dem Titel "Social Media: Hug It or Hate It?" sehr deutlich.

"Print ist ein wichtiges Teilelement einer Gesamtkampagne und wird das auch bleiben, daneben werden aber auch zum Beispiel Videos immer wichtiger. Nicht umsonst zählt Youtube weltweit zu den wichtigsten Suchmaschinen im Netz", ergänzt Rolf Richter. In seinem Vortrag präsentierte der Kommunikationsexperte dann auch gleich eine Neuentwicklung, die sicherlich einen interessanten Weg der Individualisierung eröffnen wird: Ein individualisiertes Video, das die Anreise nach Tampa mithilfe der locr maps visualisierte. "Das ist eine greifbare Zukunftsvision, die auch in den Einzelgesprächen sehr viel positive Resonanz hatte."

Kontakt

locr GmbH
Bültenweg 73
D-38106 Braunschweig
Anja Schlimbach
MSK GmbH
Janina Diehr
locr GmbH
Social Media