Axis stellt preisgünstige, fest ausgerichtete Mini-Dome-Kameras mit Tag/Nacht-Funktion vor

AXIS M3025-VE Network Camera (PresseBox) (Hallbergmoos, ) Die zwei neuen AXIS M30-VE Netzwerk-Kameras sind die Antwort auf die Nachfrage des Marktes nach erschwinglichen, fest ausgerichteten Mini-Dome-Kameras mit HDTV-Leistung, Tag/Nacht-Funktionalität und unkomplizierter Installation für den Innen- und Außenbereich. Die vandalismusgeschützten Netzwerk-Kameras AXIS M3024-LVE und AXIS M3025-VE eignen sich hervorragend für die Innen- oder Außeninstallation in den Eingangsbereichen von Hotels, Geschäften, Restaurants, Büros oder Schulen.

Axis Communications, Marktführer im Bereich Netzwerk-Video, präsentiert zwei neue Kameramodelle: zum einen das Modell AXIS M3024-LVE mit einer Auflösung von 1 Megapixel bzw. HDTV 720p und einem Sichtwinkel von 80 °, zum anderen die AXIS M3025-VE mit einer Auflösung von 2 Megapixel bzw. HDTV 1080p und einem Sichtwinkel von 93 °. Beide Kameras verfügen über einen automatisch schwenkbaren Infrarot-Sperrfilter, mit dem bei Tageslichtbedingungen Farbvideos und bei schwachen Lichtverhältnissen dank Infrarot-Licht qualitativ hochwertige S/W-Videos realisierbar sind. Die integrierte Infrarot-Beleuchtung in der AXIS M3024-LVE ermöglicht darüber hinaus die Überwachung bei kompletter Dunkelheit.

"Die AXIS M30-VE Kameras bieten bei kleiner Abmessung und günstigem Preis eine ganze Palette an Funktionen, wie etwa HDTV-Auflösung, Tag/Nacht-Funktionalität, Ein- und Ausgänge für externe Geräte sowie Unterstützung der benutzerfreundlichen Videoüberwachungslösung AXIS Camera Companion und anderer Video-Management-Software", sagt Erik Frännlid, Director of Product Management bei Axis. "Alles in allem sind die AXIS M30-VE Kameras äußerst attraktive Lösungen für professionelle Überwachungsanwendungen mit begrenztem Budget."

Die AXIS M3024-LVE und die AXIS M3025-VE können schnell und einfach an Wände und Decken montiert werden. Auch die Ausrichtung der Kameras ist unkompliziert möglich. Beide Kameras, die bei der Lieferung bereits fokussiert sind, unterstützen außerdem das Corridor-Format für vertikal ausgerichtete Video-Streams zur maximalen Abdeckung von hochformatigen Bereichen wie Flure oder Gänge. Die Power-over-Ethernet (IEEE 802.3af) betriebenen Kameras verfügen jeweils über ein 2 Meter langes Netzwerkkabel. Separate Gehäuse für Außenbereiche sind nicht notwendig, da beide Modelle dank IP66- und NEMA 4X-Klassifizierung bestens gegen Staub, Regen, Schnee und Korrosion geschützt sind.

Die AXIS M3024-LVE und die AXIS M3025-VE sind ab dem 3. Quartal 2013 über die gängigen Axis Vertriebswege verfügbar.

Weitere Merkmale der Kameras:

· Mehrere, individuell konfigurierbare Streams in H.264- und Motion JPEG-Videoformaten.

· Breiter Dynamikbereich mit dynamischem Kontrast auch für schwierige Lichtverhältnisse.

· Verbesserte Alarmverwaltung mit jeweils einer Eingangs- und Ausgangsbuchse zum Anschließen externer Geräte.

· Intelligente Videoanwendungen wie Videobewegungserkennung und Manipulationsalarm sowie zusätzliche Anwendungen (z. B. Personenzählung) über die AXIS Camera Application Platform.

Dank des Steckplatzes für microSDXC-Karten können Aufnahmen von mehreren Tagen auf einer Speicherkarte lokal gespeichert werden. Werden die Kameras zusammen mit der kostenlosen Aufzeichnungslösung AXIS Camera Companion verwendet, können Benutzer per Fernzugriff problemlos das Videomaterial von bis zu 16 Kameras pro Standort sichten und verwalten.

AXIS M30 Kameras werden auch von anderer Video-Management-Software unterstützt. Dazu gehören AXIS Camera Station sowie Drittanbieterlösungen über das Application Development Partner-Programm von Axis. Zusätzlich unterstützen die Kameras das AXIS Video Hosting System und den ONVIF-Standard zur einfachen Systemintegration der Kameras.

Kontakt

Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
D-85737 Ismaning
Silke Stumvoll
PR-Specialist Middle Europe

Bilder

Social Media