Beta Systems präsentiert neue Identity Access Governance Lösung auf der European Identity & Cloud Conference 2013

Für mehr Transparenz und Compliance im Berechtigungsmanagement
(PresseBox) (Berlin, ) Die Beta Systems Software AG informiert auf der European Identity & Cloud Conference (EIC) 2013 in München am Stand G5 über ihre Lösungen im Bereich Identity & Access Governance. Beta Systems ist in diesem Jahr erneut Sponsor der EIC, die vom 14. bis 17. Mai 2013 zum siebten Mal stattfindet. Das Analystenteam um KuppingerCole erwartet im Dolce Ballhausforum in Unterschleißheim bei München über 500 Teilnehmer aus ganz Europa zum jährlichen Branchentreff mit verschiedenen Vortragsreihen, Round Tables und Workshops. Im Fokus des diesjährigen Auftritts von Beta Systems steht die neueste Lösung des Berliner Softwarehauses: der Garancy Access Intelligence Manager. Dieser analysiert und bewertet Zugangsberechtigungen für unternehmenseigene IT-Systeme auf Basis von bewährten Verfahren und Methoden aus dem Bereich Business Intelligence. Die Identity und Access Governance Lösung verdichtet und bereitet Informationen verständlich auf, so dass auch die Mitarbeiter in den Fachabteilungen mehr Verantwortung für den Schutz von Ressourcen und die Verwaltung von Zugriffsmöglichkeiten übernehmen können.

Unternehmen sehen sich mit der Herausforderung konfrontiert, dass die Zahl von Zugangskonten und -berechtigungen in ihren Datensystemen weiterhin rasant zunimmt. Deshalb müssen Unternehmen heute ihre Daten umso verantwortungsvoller und sicherer verarbeiten und sie gleichzeitig vor dem Hintergrund verschärfter rechtlicher Anforderungen auch Compliance-gerecht beherrschen. Mit dem Garancy Access Intelligence Manager können Benutzer - auch ohne IT-Fachkenntnisse auf der Basis von Standard-Analysen und Adhoc-Reports - gemäß dem 'Need to know'-Prinzip Adhoc-Aussagen über einzelne Berechtigungen, ihre Besitzer und die damit verbundenen Risiken treffen. Zudem ermöglicht die Lösung den Nachweis, dass alle Compliance-Richtlinien hinsichtlich der IT-Zugriffsberechtigungen erfasst und dokumentiert sind, und zeigt insgesamt auf, wo hohe Risiken oder Compliance-Verstöße entstehen können, um Risiken zu beseitigen bzw. neuen Gefahren vorbeugen zu können. Die mit dem Garancy Access Intelligence Manager erstellten Analysen unterstützen dabei, die Sicherheitsprozesse im Unternehmen zu optimieren sowie die Effizienz der Organisation zu erhöhen und schaffen gleichzeitig die Basis für präventive Maßnahmen.

Beta Systems präsentiert auf der EIC 2013 ihr umfassendes IAG-Lösungsportfolio am Stand G5. Darüber hinaus nimmt Niels von der Hude, Director Market Development bei Beta Systems, an der Podiumsdiskussion zum Thema 'Access Intelligence: The New Standard Feature of Access Governance?' am Dienstag, den 14. Mai 2013, von 15:00-16:00 Uhr, teil.

Kontakt

BETA Systems Software AG
Alt-Moabit 90 d
D-10559 Berlin
Social Media