Frische Säfte – optimal mit der richtigen Presse

Die richtige Saftpresse finden
(PresseBox) (Buxtehude, ) Frisch gepresste Säfte schmecken nicht nur köstlich, sondern sind ein wahrer Zaubertrank für die Gesundheit. In ihnen steckt die ganze Vitalkraft von Gemüse und Obst. Doch welche Presse ist die Richtige? Die Internetseite www.saftpressen-test.de stellt Geräte für jeden Anspruch vor.

Gute-Laune-Saft der Rohkost
Frische Säfte sind ein wichtiger Bestandteil der rohköstlichen Ernährung. Sie stecken voller Vitamine, Enzyme, Mineralstoffe und Spurenelemente – wichtig für das körperliche und seelische Wohlbefinden. Um die gesundheitsfördernden Eigenschaften frischer Säfte wusste schon Dr. Norman Walker, einer der Rohkost-Pioniere. Er entwickelte um 1940 eine eigene Saftpresse, die mit sogenannten Pressschnecken arbeitet. Dabei werden die Zutaten zunächst horizontal in den Schnecken zerdrückt und dann erst ausgepresst. Vorteil: Bei diesem Vorgang entsteht kaum Sauerstoff, der zur Oxidation wichtiger Vitamine führt. Die Champion Saftpresse, Green Star Elite und die Z-Star Saftpresse arbeiten nach diesem Prinzip. Bezugsquellen im Internet nennt die Webseite www.saftpressen-test.de.

Green Star Elite – der Allrounder unter den Pressen
Besonders vielfältig einsetzbar ist die Green Star Elite. Ihre leistungsstarken Doppelpresswalzen arbeiten mit nur 110 Umdrehungen pro Minute. Damit werden die Pflanzenfasern optimal aufgebrochen, die wertvollen Nährstoffe gelangen in den Saft und nicht in den Trester. Selbst Gräser entsaftet die Green Star Elite, etwa für einen Weizengras-Trunk. Auch grüne Pflanzensäfte, hartes Pressgut wie Rote Bete oder das Pürieren von gefrorenen Früchten sind kein Problem. Durch das umfangreiche Zubehör kann die Green Star zusätzlich zur Herstellung von Fruchtmusen, Gebäckteigen und Konfekten genutzt werden. Ein weiteres Plus: Die wenigen, hochwertig verarbeiteten Einzelteile lassen sich leicht reinigen.

Saftpressen für Turbosäfte
Für Einsteiger empfiehlt die Internetseite www.saftpressen-test.de etwas preisgünstigere Saftpressen wie etwa die Fruitstar Saftpresse. Hierbei werden die Obst- und Gemüsestücke oben eingefüllt und der Saft direkt ins Glas gedrückt. Die Saft-Experten empfehlen, das frisch zubereitete Getränk sofort nach dem Pressen zu trinken, da durch Oxidation Nährstoffe verloren gehen können. Am besten entfaltet sich der Geschmack, wenn man Schluck für Schluck genießt. Wer dabei etwas kaut, sorgt dafür, dass sich der Saft gründlich mit den Enzymen im Speichel mischt – so lassen sich die wertvollen Nährstoffe vom Körper leichter verwerten.

Kontakt:
Werbeagentur und Buchverlag Winfried Holler
Holunderweg 9
21614 Buxtehude
Telefon: 04161-51160

Kontakt

TESTROOM GmbH
Holstenwall 5
D-20355 Hamburg
Michael Dunker
Geschäftsführer
Inhaber
Social Media