Filespots präsentiert Corporate Cloud Storage-Lösung auf der BREKO-Breitband-Messe

Filespots-Logo (PresseBox) (München, ) Nach dem erfolgreichen Auftritt auf der Computermesse "CeBIT" in Hannover im März diesen Jahres hat Filespots GmbH aus der GABO-Gruppe ihre Cloud Storage-Lösung für Netzbetreiber und Anbieter von Mehrwertdiensten nun auch auf der "BREKO-Breitband-Messe" vorgestellt. Die Fachtagung wird vom Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) organisiert. Im BREKO, der 1999 gegründet wurde, haben sich mehr als 140 Telekommunikationsunternehmen zusammengeschlossen. Der Verband vertritt deren Interessen gegenüber den Behörden auf Bundes- und EU-Ebene, der Bundesnetzagentur und der Öffentlichkeit mit dem Ziel, eine faire Wettbewerbssituation auf dem Telekommunikationsmarkt zu schaffen.

Die Münchener Filespots GmbH bietet Netzbetreibern mit dem Mehrwertdienst "Corporate Cloud Storage" eine flexible und individuell das jeweilige Betriebssystem integrierbare Cloud-Lösung. Diese wurde gezielt auf die Anforderungen von mittelständischen Unternehmen ausgerichtet. Die Cloud unterstützt Netzbetreiber bei der Stimulierung der Breitbandnutzung und bietet ihnen damit ein wirkliches Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerb um Unternehmenskunden.

Für die mittelständigen Kunden der Netzbetreiber wurden in den Dienst "Corporate Cloud Storage" von Filespots unzählige Funktionen integriert, die einen erheblichen Mehrwert bieten. Dazu gehören unter anderem:
  • ortsungebundener Zugriff auf die Daten des Unternehmens
  • jederzeit ungehinderter Zugriff auf die Daten des Unternehmens
  • mit jedem Endgerät (zum Beispiel Laptop, Tablet-PC, Smartphone) Zugriff auf die Daten des Unternehmens
  • sicherer Datenaustausch als moderne Alternative zu Email-Anhängen oder FTP-Servern
  • stets aktuelle Daten durch automatische Synchronisierung der Datensätze mit dem integrierten Netzlaufwerk
  • einfache, übersichtliche und intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche
Filespots garantiert bei der Nutzung von "Corporate Cloud Storage" trotz der Funktionalität modernen Cloud-basierten Speicherdienstes die Sicherheit der Daten durch einen effektiven Datenschutz. So werden die Daten des Unternehmens ausschließlich in sicheren und zertifizierten Rechenzentren in Deutschland gesichert. Auch eine hochsichere Verschlüsselung der Daten bei der lokalen Speicherung, der Übertragung und in der Cloud sorgt dafür, dass keine unautorisierten Personen auf sie zugreifen können.

"Datensicherheit und Datenschutz stehen für Filespots an erster Stelle. Die technischen Funktionen unserer Cloud-Lösung sind unmittelbar an die entsprechenden Sicherheitsmerkmale gekoppelt. Damit ist Filespots optimal geeignet für mittelständische, deutsche Unternehmenskunden, also den klassischen Endkunden der Netzbetreiber, " betont Dr. Stefan Laucher, Geschäftsführer des Unternehmens. Die Breitbandmesse des BREKO sei eine ausgezeichnete Plattform, um die Netzbetreiber von den Alleinstellungsmerkmalen von Filespots zu überzeugen. "Ganz besonders freut es mich, dass der BREKO auch selbst Filespots zum Datenaustausch mit Mitgliedern und externen Ansprechpartnern nutzt", so Laucher.

Dem kann Dr. Stephan Albers, Geschäftsführer des Bundesverbandes Breitbandkommunikation, nur zustimmen. Er unterstreicht auch die Bedeutung eines Cloud Storage-Dienstes für die in seinem Verband vertretenen Telefongesellschaften, sogenannte Carrier. "Die Regional- und Citycarrier sowie Stadtwerke haben im Jahr 2011 rund 1,5 Milliarden Euro in den Netzausbau investiert und wollen nun attraktive Mehrwertdienste anbieten, um die Möglichkeiten der hochleistungsfähigen Glasfaseranschlüsse (FTTB/H) und Breitbandkabelnetze effektiv zu nutzen. Neben IP-TV sind Cloud Dienste die Schlüssellösung, " sagt Albers. Filespots adressiere mit einem einzigartigen Sicherheitskonzept mögliche Bedenken von Unternehmenskunden. "Unter anderem wegen dem schlüssigen Sicherheitskonzept haben wir uns als Verband für Filespots entschieden."

Den Sicherheitsaspekt stellt auch Cornelia Rogall-Grothe, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern und Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik, in den Vordergrund: "Mehr Sicherheit im Netz ist eine zentrale Zielsetzung im Breitbandausbau. Es ist die Voraussetzung dafür, dass wir die gesellschaftlichen und ökonomischen Potenziale der Digitalisierung vollständig nutzen können".

Filespots trifft die Erwartungen der Netzbetreiber. Entsprechend positiv war die Resonanz der Messebesucher. Vor allem die Flexibilität der Filespots-Lösung ist bei den Verbandsmitgliedern auf Interesse gestoßen. So kann der Netzbetreiber entscheiden, wie tief er die Cloud Storage-Lösung in seine eigene Mehrwertdienste-Strategie und seine Plattformen integrieren möchte. Von einer separaten Software-as-a-Service-Strategie bis hin zu einer integrierten OEM-Lösung sind viele Szenarien realisierbar. Denn: Filespots ist der ideale Mehrwertdienst für jeden Netzbetreiber - unabhängig von der Infrastrukturstrategie!

Benötigen Sie weitere Informationen zum Mehrwertdienst "Corporate Cloud Storage" oder haben Sie Fragen zu unserem Angebot, steht Ihnen Klaus Moritz Peitzsch als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Kontakt

Filespots GmbH
Hofmannstr. 52
D-81379 München
Klaus Moritz Peitzsch

Bilder

Social Media