Schneller Logikgatter-Optokoppler von Fairchild Semiconductor erfüllt höchste Isolationsanforderungen durch neues breites 5-poliges SOP-Gehäuse

Erfüllt strenge Sicherheitsstandards für industrielle Hochspannungs-Designs durch 10 mm Luft- und Kriechstrecken
(PresseBox) (Fuerstenfeldbruck, ) Die Entwickler von industriellen Anwendungen müssen Hochgeschwindigkeitsdaten auch in Umgebungen mit starken Störungen zuverlässig übertragen können - beispielsweise bei Spannungsspitzen oder Massenschleifen. Zudem müssen strenge neue Sicherheitsstandards, wie der internationale Standard für Solarwechselrichter IEC-62109, erfüllt werden. Gleichzeitig benötigen die Entwickler Lösungen, die flexibel sind, wenig Leiterplattenfläche belegen und die Materialkosten reduzieren.

Speziell für diese Herausforderungen hat Fairchild Semiconductor (NYSE: FCS), ein weltweit führender Anbieter von leistungsfähigen Leistungs- und mobilen Halbleiter-Lösungen, den FOD8160 entwickelt. Dieser Logikgatter-Optokoppler mit hoher Störungsimmunität nutzt die Optoplanar®-Technologie und ist in einem breiten 5-poligen SOP-Gehäuse (Small Outline Package) erhältlich.

Der FOD8160 erlaubt den Entwicklern eine flexible Isolation der Hochspannungsseite einer Schaltung und kann zwei kleinere digitale Luft- und Kriechstrecken in Form von digitalen Isolatoren oder Optokopplern ersetzen. Außerdem bietet das Bauteil eine Arbeitsspannung (Viorm - max repetitive peak isolation voltage) von 1.414 V und eine Luft- und Kriechstrecke von 10 mm. Diese Werte sind deutlich höher als bei anderen standardmäßigen Hochgeschwindigkeits-Optokopplern. Dies ist ein Muss für Designs, die eine Arbeitsspannung von 1000 V oder mehr benötigen.

Durch die Kombination aus zuverlässiger Isolation, ausgezeichnete Störungsimmunität und kleine Bauform erlaubt der FOD8160 die Realisierung robuster Systeme mit einer geringen Fehlerrate bei der Datenübertragung. Zusätzlich zeichnet sich das Bauteil durch eine bei industriellen Anlagen geforderte geringe Ausfallrate und hohe Zuverlässigkeit über lange Zeit sowie niedrige Design- und Bauteilkosten aus.

Wichtige Eigenschaften:

  • Mindestens 10 mm Luft- und Kontaktabstand; 0,5 mm Abstand über Isolation
  • Sicherheitsfreigaben und Zulassungen
- UL1577, 5.000 VRMS für 1 Min.
- DIN-EN/IEC60747-5-5, 1.414 Vpeak Arbeitsspannung, 8.000 Vpeak Isolationsspannung gegenüber Transienten (Zulassung beantragt)

  • 10 Mbps Datenrate
  • Min. 20 kV/μs CMTI (Common-Mode Transient Immunity)
  • Schnelle AlGaAs-LED
  • Offener Kollektor-Ausgang
  • 3,3 V oder 5 V Versorgungsspannung vereinfacht Logikpegel-Umsetzung
  • Verbessertes Verhalten im erweiterten Betriebstemperaturbereich bis +100 Grad C
  • Kleine Bauform und niedrige Bauhöhe erlaubt Platzeinsparung auf der Baugruppe
Der schnelle Logikgatter-Optokoppler FOD8160 ist in dem neuen breiten 5-poligen SOP-Gehäuse erhältlich und gehört zu der leistungsfähigen Optokoppler-Familie von Fairchild. Diese zeichnet sich durch ein erstklassiges Schaltverhalten, niedrigen Stromverbrauch und eine überlegene Immunität gegenüber Transienten aus.

Preis: ab 1.000 Stück
FOD8160 US $1,38
Verfügbarkeit: Muster sind auf Anfrage erhältlich.
Lieferzeit: 8-12 Wochen

Weitere Informationen über dieses Produkt erhalten Sie von Fairchild Semiconductor unter: http://www.fairchildsemi.com/....

Informationen zu anderen Produkten, Design-Tools und Vertriebspartnern sind verfügbar unter: http://www.fairchildsemi.com.

Produkt- und Unternehmensvideos, Podcasts und unser Blog finden Sie unter:
http://www.fairchildsemi.com/...

Besuchen Sie uns auf Facebook: http://www.facebook.com/...

Kontakt

Fairchild Semiconductor
Einsteinring 28
D-85609 Aschheim /München
Birgit Fuchs-Laine
Lucy Turpin Communications
Social Media