SEO für den Menschen, nicht für die Maschine

protel hotelsoftware tauscht sich mit Branchenvertretern über effektive SEO-Strategien aus
Jeremy Armes (PresseBox) (Dortmund, ) Wer weiß schon, wie Suchmaschinen funktionieren? Jeremy Armes, Marketingleiter der protel hotelsoftware GmbH, hat einen besseren Vorschlag: Denken Sie nicht an die Maschine, konzentrieren Sie sich auf den Menschen! Diese Idee stellte er im Adina Apartment Hotel Hamburg Michel Interessierten aus der Hotelbranche vor. Im Austausch miteinander entstanden auf der HSMA-Veranstaltung „SEO ist tot! Lang lebe SEO!“ neue Impulse, die bei der alltäglichen Arbeit direkt nutzbar sind.

Vergessen Sie die Maschine! Der Lösungsvorschlag ist gleichzeitig eine Herausforderung. Wenn die Hotel-Website sich an die Menschen richten soll, ist die wichtigste Frage: „Wer ist meine Zielgruppe?“. Die Kunst liegt darin, als Hotel die gleiche Sprache wie die eigene Zielgruppe zu sprechen, damit die Gäste Lust haben, mehr über das Hotel und seine Angebote zu erfahren. Dann ist es nur noch ein kleiner Schritt bis zur Buchung. Diese Sprache zu finden und gezielt einzusetzen, ist die Grundlage für erfolgreiches SEO.

Eine Ansammlung von vermeintlich relevanten Suchbegriffen im Text ist schnell erstellt, überzeugt aber wenig. Verständliche Texte und der gezielte Einsatz von Fotos, Videos und Social Media optimieren die Hotel-Website effektiv. Jeremy Armes erklärt ganz offen: „Nur harte Arbeit und Kreativität führen zum Erfolg!“ Er kennt die Wünsche der Hoteliers nach mehr Direktbuchungen und Gutscheinverkäufen über die eigene Website und weiß daher auch, dass sich der Einsatz für die Hoteliers auszahlt. Wichtiger als einzelne Buchungen ist die langfristige Gästebindung. Wenn die Gäste sich angesprochen und verstanden fühlen und durch passende Online-Angebote ihren Aufenthalt sogar selbst mitgestalten können, werden sie den Service des Hotels bei nächster Gelegenheit gerne wieder nutzen.

Die HSMA-Veranstaltung „SEO ist tot! Lang lebe SEO!“ war eine von vielen Gelegenheiten, die protel für einen direkten Austausch mit anderen Vertretern der Hotelbranche nutzt. Eigenes Wissen mit einer Präsentation zu SEO zu teilen, war nur ein Teil der Veranstaltung. Viele positive Impulse entstehen in den anschließenden Gesprächen. „Es wäre eine gute Idee, gleich mit Jeremys SEO-Check up zu beginnen“, erklärt Birgit Groß von HotelNetSolutions nach der Veranstaltung. Die Aussicht, mit neuen SEO-Strategien eine Bereicherung für Website-Nutzer und -Anbieter zu schaffen, war ein zusätzlicher Anreiz, die Ideen sofort in die Tat umzusetzen.

Kontakt

protel hotelsoftware GmbH
Europaplatz 8
D-44269 Dortmund
Isabelle Middeke
Technische Kommunikation und PR

Bilder

Social Media