Alles fließt - im Herzen der Airport City Düsseldorf

Panta Rhei mit oberflächennaher Betonkerntemperierung von REHAU
(PresseBox) (Rehau, ) .
Im modernen Bürogebäude Panta Rhei in der Airport City Düsseldorf wurde auf die oberflächennahe Betonkerntemperierung von REHAU gesetzt.

Zu modernen Bürogebäuden wie dem Panta Rhei in Düsseldorf gehören heute nicht nur Funktionalität, sondern auch moderne Optik und ansprechendes Design. Die Regel lautet: Je wohler sich die Mitarbeiter im Bürogebäude fühlen, desto produktiver sind sie. Aus diesem Grund spielt ein angenehmes Klima im Gebäude eine besondere Rolle. REHAU bietet mit der oberflächennahen Betonkerntemperierung die optimale Lösung, um dem Büro ein produktives Wohlfühlklima zu verleihen. Die Bauherren des Panta Rhei Gebäudes entschieden sich daher für die oberflächennahe Betonkerntemperierung aus dem Hause REHAU.

Modernes Bürogebäude - zentral wie kein anderes

Bei Panta Rhei handelt es sich um ein siebengeschossiges, repräsentatives Bürogebäude im Herzen der Airport City in Düsseldorf. Die Fassade des Gebäudes ist durch den Lauf des Rheins inspiriert, der sich unaufhaltsam seinen Weg durch die dynamische Großstadt bahnt. Diese Assoziation brachte dem Gebäude seinen Name, der so viel bedeutet wie "alles fließt". Die Mietfläche des gesamten Hauses liegt bei circa 9.600 Quadratmetern. Dabei sind bis drei Mieteinheiten ab circa 400 Quadratmetern pro Etage möglich, die über eine flexible Raumaufteilung verfügen, wodurch individuelle Arbeits- und Gestaltungskonzepte realisierbar werden.

Als Investor und Developer fungiert die österreichische IMMOFINANZ Group, für die Planung des Projekts zeichnet das renommierte Architektenbüro RKW Rhode, Kellermann und Wawrowsky. Ziel ist, ein Bürogebäude zu schaffen, das sich optimal in das Stadtbild einfügt und gleichzeitig eine perfekte Verkehrsanbindung besitzt: Der Fußweg zum Check-in des Düsseldorfer Flughafens dauert nur fünf Minuten.

REHAU Produkte haben überzeugt

Beim Bau des Gebäudes wurde auf REHAU Produkte gesetzt. REHAU punktete nicht nur mit Qualität und langjähriger Erfahrung am Markt, sondern auch mit einer engen Begleitung des Bauvorgangs und damit einhergehender Unterstützung vor Ort.

Der Neubau verfügt über ein kosten- und energieeffizientes Heiz- und Kühlsystem. Auf insgesamt 4489 Quadratmetern wurden rund 60.000 Meter RAUTHERM S Rohre der Abmessung 14 x 1,5 Millimeter verbaut, die das ganze Gebäude komfortabel heizen und kühlen.

Bei der oberflächennahen Betonkerntemperierung handelt es sich um eine effiziente und behagliche Variante zur Temperierung von Gebäuden. Die massiven Betonteile werden als Speichermasse genutzt, durch die Kühl- bzw. Heizwasser fließt. Mit dieser Technik ist die oberflächennahe Betonkerntemperierung unschlagbar wirtschaftlich und schont die Umwelt durch geringe Vorlauftemperaturen, wodurch auch die Betriebskosten gering gehalten werden können. Die Vorteile der oberflächennahen Betonkerntemperierung, das Know-How und die Erfahrung von REHAU, sowie die umfangreichen Serviceleistungen zur Planung überzeugten die Bauherren von Panta Rhei.

Weitere Informationen zur oberflächennahen Betonkerntemperierung unter: www.rehau.de/obkt

Kontakt

REHAU AG + Co
Otto-Hahn-Str. 2
D-95111 Rehau
Jan-Carl Mehles
Gruppenleiter Corporate Communication Bau
Social Media