SPD-Politiker informieren sich über Maritime Ausbildung

(PresseBox) (Flensburg, ) Dass die Fachhochschule Flensburg eine stark maritim geprägte Hochschule ist, davon konnten sich Bundestagsabgeordnete der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag heute (8. Mai 2013) bei einem Besuch im Maritimen Zentrum auf dem Campus überzeugen. Unter der Leitung von Uwe Beckmeyer, maritimer Koordinator der SPD-Bundestagsfraktion und Vorsitzender der SPD-Küstengang, informierten sich die norddeutschen Parlamentarier über die Aus- und Fortbildung im maritimen Bereich. Wie hat sich die Ausbildung verändert? Wo liegen Schwerpunkte? Wie sehen die (internationalen) Kooperationen aus? Das waren nur einige Fragen, die Prof. Dr. Herbert Zickfeld, Präsident der Fachhochschule Flensburg, beantwortete. Gleichzeitig forderte Zickfeld politische Unterstützung ein, um in Kooperation mit den dänischen Partnern die Grenzregion noch besser ausbauen zu können. "Abseits der großen Metropolen müssen wir uns hier in der Region als gemeinsamer Wissenschafts- und auch Wirtschaftsraum verstehen", erklärte Zickfeld.

Zum Abschluss des Besuches bestaunten die SPD-Politiker die sechs Simulationsbrücken im Maritimen Zentrum, dem modernsten Schiffssimulator in Nordeuropa.

Kontakt

Hochschule Flensburg
Kanzleistr. 91-93
D-24943 Flensburg
Kristof Gatermann
Kommunikation und Strategische Planung
Social Media