BITZER neuer Sponsor des TuS Ergenzingen

Spezialist für Kältemittelverdichter unterstützt ehrenamtliche Jugendarbeit
Von rechts: Senator h. c. Peter Schaufler (CEO der BITZER SE) und Karl Schäfer  (Erster Vorsitzender des TuS Ergenzingen) unterzeichnen den Vertrag mit einer Laufzeit von vier Jahren. (PresseBox) (Sindelfingen/Rottenburg, ) Die BITZER Firmengruppe unterstützt als Sponsor den Turn- und Sportverein Ergenzingen. Die Vereinbarung mit einer Laufzeit von vier Jahren wurde jetzt unterzeichnet.
Der Spezialist für Verdichter in Kälte- und Klimaanlagen bietet nicht nur jungen Talenten erstklassige berufliche Ausbildungschancen, sondern fördert auch aktiv die ehrenamtliche Arbeit mit Jugendlichen auf sportlicher Ebene. „Der TuS Ergenzingen leistet hervorragende Jugendarbeit in allen Abteilungen. Dieses Engagement unterstützen wir gerne, denn der Verein übernimmt dadurch eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe in der Region“, begründet Chief Production Officer Christian Wehrle das Engagement.
Wesentliche Bestandteile der Zusammenarbeit sind die Förderung der Jugendlichen im TuS Ergenzingen, das Trikotsponsoring für Jugendmannschaften sowie das Auftreten als Titelsponsor für das U19-Junioren-Fußballturnier an Pfingsten, bei dem in diesem Jahr unter anderem Mannschaften wie Feyenoord Rotterdam, Red Bull Salzburg, der SC Freiburg und der Titelverteidiger 1. FSV Mainz 05 teilnehmen.
Neben der finanziellen Förderung wird BITZER mit dem Verein auch auf unternehmerischer Ebene zusammenarbeiten. Der Kälteanlagenhersteller bietet Informationstage für Jugendliche zur Vorbereitung auf das Berufsleben – insbesondere soll dadurch die Begeisterung für Technik geweckt und eine Orientierungshilfe bei der Berufswahl geboten werden. Mitarbeiter von BITZER profitieren von der Kooperation, indem sie regelmäßige Sportangebote in verschiedenen Abteilungen des TuS Ergenzingen nutzen können.

Kontakt

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Eschenbrünnlestr. 15
D-71065 Sindelfingen
Patrick Koops
BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media