Drillisch AG ist erfolgreich in das neue Jahr gestartet

(PresseBox) (Maintal, ) .
- Anstieg Service Umsatz* um 4,1% auf 71,6 Millionen Euro (Q1-2012: 68,8 Mio. Euro)
- EBITDA +9,5% auf 16,2 Millionen Euro (Q1-2012: 14,8 Mio. Euro);
- MVNO-Teilnehmer +26,4% auf 1,531 Millionen (Q1-2012: 1,211 Mio.)
- Konzernergebnis steigt um 119 Millionen Euro auf 121,8 Millionen Euro (Q1-2012: 2,8 Mio. Euro)
- Gewinn je Aktie erreicht 2,53 Euro (Q1-2012: 0,05 Euro)

Die Drillisch AG (ISIN DE 0005545503) hat nach dem im Vorjahr abgeschlossenen Wandelzum MVNO (Mobile Virtual Network Operator) ein neues Kapitel zur Fortsetzung der erfolgreichen Unternehmensgeschichte begonnen.

Im ersten Quartal 2013 stieg der Bestand der MVNO-Teilnehmer weiter an und erreichte zum 31. März 2013 den Wert von 1,531 Millionen (Q1-2012: 1,211 Millionen) Teilnehmer. Gegenüber dem Vorjahreswert bedeutet dies eine Steigerung um 26,4 Prozent bzw. 320 Tausend Teilnehmer. Der Anteil der MVNO-Teilnehmer am gesamten Teilnehmerbestand beträgt 82,7 Prozent (31.12.2012: 77,0 Prozent).

Durch die qualitative Verbesserung der Teilnehmerbasis und dem Wachstum im MVNO-Teilnehmerbestand wurde ein Service Umsatz in Höhe von 69,9 Millionen Euro (Q1-2012: 75,3 Millionen Euro) erwirtschaftet. Würde man den Effekt der im Vorjahr verkauften Prepaid Teilnehmer sowie die Auswirkung der Senkung der Terminierungsentgelte (MTR) in Höhe von zusammen rund 8,2 Millionen Euro eliminieren, so ergäbe sich eine Steigerung der Service Umsätze um 2,8 Millionen Euro oder 4,1 Prozent auf 71,6 Millionen Euro (Q1-2012: 68,8 Millionen Euro).

Das Konzern-EBITDA, als die wichtigste Kenngröße unseres Geschäftes, stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 9,5 Prozent oder 1,4 Millionen Euro auf 16,2 Millionen Euro (Q1-2012: 14,8 Millionen Euro). Die EBITDA Marge erhöhte sich um 4,1 Prozentpunkte auf 21,7 Prozent (Q1-2012: 17,6 Prozent).

Das Konzernergebnis ist im ersten Quartal 2013 um 119 Millionen Euro auf 121,8 Millionen Euro (Q1-2012: 2,8 Mio. Euro) gestiegen. Der Gewinn je Aktie ist um 2,48 Euro auf 2,53 Euro (Q1-2012: 0,05 Euro) angestiegen.

Wir verfügen mit einem Anstieg der liquiden Mittel auf 89,4 Millionen Euro (31.12.2012: 77,3 Millionen Euro) und den nicht in Anspruch genommenen Kreditlinien in Höhe von 50 Millionen Euro über genügend Flexibilität, um weiterhin aktiv in unser Geschäft zu Investieren und dies positiv weiter zu entwickeln.

Ausblick

Für die Jahre 2013 und 2014 streben wir einen weiteren Anstieg unseres MVNO-Kundenbestandes und damit einhergehend eine Fortsetzung der positiven Ertrags­entwicklung im operativen Geschäft an. Wir erwarten für 2013 ein EBITDA von ca. 67 bis 70 Millionen Euro und für 2014 eines von 77 bis 80 Millionen Euro. Im Sinne einer auf Nachhaltigkeit ausgelegten Unternehmenspolitik wird für die Geschäftsjahre 2013 und 2014 eine Dividende von mindestens 1,30 Euro angestrebt.

Kontakt

Drillisch AG
Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5
D-63477 Maintal
Oliver Keil
Drillisch AG - Unternehmenskommunikation
Head of Investor Relations
Social Media