KORLOY erhöht Lagerverfügbarkeit

Logo KORLOY (PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Der südkoreanische Hersteller von Präzisionswerkzeugen und Wendeschneidplatten KORLOY plant seine Lagerkapazitäten erheblich aufzustocken. Innerhalb der nächsten drei Jahre soll der Lagerbestand an verfügbaren Artikeln mehr als verdoppelt werden. Gleichzeitig wird das bestehende Logistiksystem optimiert und weiterentwickelt, um die Lieferwege weiter zu beschleunigen.

Erst vor drei Jahren starteten die koreanischen Werkzeugexperten mit einer eigenen Tochter in Frankfurt am Main. Die KORLOY Europe GmbH hatte damals zum Ziel das bestehende Händlernetz auszubauen und vor Ort optimaler zu unterstützen. Als eines der marktführenden Unternehmen in Korea und Asien baut KORLOY seine Marktposition in Europa verstärkt aus. Wie wichtig der gesamteuropäische Markt für den asiatischen Werkzeughersteller ist, zeigt sich am Geschäftsjahr 2011, in dem mehr als 43% des Gesamtumsatzes auf Europa entfielen. Neben dem flächendeckenden Händlernetz will man vor allem im Projektgeschäft neue Kunden in Europa gewinnen.

In Frankfurt befindet sich auch das zentrale Auslieferungslager für den europäischen Markt. Wer bis 15 Uhr bestellt, der hat meist bereits am nächsten Tag, aber spätestens nach 24 Stunden seine Lieferung in den Händen, oder genauer gesagt die Werkzeuge auf der Maschine. "Da muss kein Kunde lange auf seine Zerspanungswerkzeuge und Wendeschneidplatten warten", betont Michael Ries, Lagerleiter bei KORLOY. Mit seiner großen Bandbreite an Schneidwerkzeugen vom Drehen über das Bohren bis zum Fräsen kommt der asiatische Werkzeugspezialist dem Trend der Kunden nach einer Komplettbearbeitung entgegen. "Wir bieten basierend auf unseren 'Industrial Solutions' komplette Werkzeuglösungen und kundenorientierte Zukunftstechnologie für die spanabhebende Bearbeitung", so Ries.

Immerhin gehen schon heute weit über 40 Prozent der in Korea gefertigten Werkzeuge und Schneidplatten an europäische Abnehmer, Tendenz steigend. "Um der erhöhten Nachfrage gewachsen zu sein und die hohe Lieferbereitschaft abzusichern, bauen wir unsere Lagerkapazitäten erheblich aus", erklärt Michael Ries. Werden bisher rund 9.000 Artikel vorgehalten und ansonsten direkt aus Südkorea angeliefert, sollen künftig bis zu 20.000 Werkzeuge, Wendeschneidplatten und Komponenten am europäischen Zentrallager in Frankfurt verfügbar sein. "Wir binden unsere Kunden in die Lagerbedarfsplanung unmittelbar mit ein und stimmen uns ab."

Um schließlich den doppelten Lagerbestand verwalten und auch künftig kurze Lieferzeiten garantieren zu können, wird auch die bestehende Lagerführungs-, Logistik- und Versandsoftware weiterentwickelt und ausgebaut.

Bild1: Lager Frankfurt BU: Hohe Lieferbereitschaft für südkoreanische Präzisionswerkzeuge: KORLOY stockt sein europäisches Lager in Frankfurt a.M. um das Doppelte auf.

Bilddownloadlink:
http://www.pr-x.de/... http://www.pr-x.de/...

Bild2: Michael Ries BU: Michael Ries, Lagerleiter bei KORLOY Europe, zur Erweiterung der Lagerkapazitäten: "Wir wollen unsere hohe Lieferbereitschaft von 24 Stunden auch bei steigender Nachfrage sicherstellen."

Bilddownloadlink: http://www.pr-x.de/...

Kontakt

KORLOY EUROPE GmbH
Heinrich-Lanz-Allee 12
D-60437 Frankfurt am Main
Jan Martin Richter
Inside Sales Assistant
Ralf M. Haaßengier
PRX Agentur für Public Relations GmbH

Bilder

Social Media