CEWE COLOR bleibt auf Wachstumskurs

(PresseBox) (Oldenburg, ) .
- Konzernumsatz steigt um 11,6% auf 106,6 Mio. Euro
- EBIT legt um 0,4 Mio. Euro zu
- Starke Eigenkapitalquote: 44,6%
- Dividendenrendite bei rund 4,7%


Die CEWE COLOR Holding AG (SDAX, ISIN: DE0005403901) bestätigt auf Basis der guten Entwicklung im ersten Quartal 2013 ihre Prognose für das Gesamtjahr. Das Unternehmen bleibt auf Wachstumskurs: Im typischerweise schwächsten Quartal des Jahres stieg der Konzernumsatz um 11,6% auf 106,6 Mio. Euro - und damit deutlich stärker als für das Gesamtjahr prognostiziert. Wachstumstreiber waren erneut das CEWE FOTOBUCH (+12,7%) und das neue Geschäftsfeld Online Druck (+85,3%). Zugleich legte das EBIT gegenüber dem ersten Quartal 2012 um 0,4 Mio. Euro zu und erreichte -6,4 Mio. Euro. Operativ verbesserte sich das EBIT sogar um 1,8 Mio. Euro, da CEWE COLOR u.a. im ersten Quartal 2013 Einmalkosten für die Zusammenlegung der beiden Dresdner Standorte wie der beiden Standorte in Polen verbucht hat. 'Auch 2013 werden wir wohl wieder über 90 Prozent unseres Ergebnisses im vierten Quartal erwirtschaften. Umso mehr bestätigt die gute Entwicklung des ersten Quartals unsere positive Einschätzung für das laufende Geschäftsjahr', so Dr. Rolf Hollander, Vorstandvorsitzender der CEWE COLOR Holding AG. Der Konzernumsatz soll 2013 um bis zu 5% auf 510 bis 530 Mio. Euro steigen. Erstmals in der Unternehmensgeschichte hatte CEWE COLOR 2012 mit 503,3 Mio. Euro einen Umsatz von mehr als einer halben Milliarde Euro erwirtschaftet. Aufgrund der Investitionen in das Wachstum des Online Drucks rechnet CEWE COLOR mit einem EBIT im Bereich von 27 bis 33 Mio. Euro (2012: 29,1 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie soll zwischen 2,44 und 3,06 Euro liegen.

Alle Geschäftsbereiche legen zu - Online Druck wächst um 85,8 %


Vor allem die ungebrochene Dynamik des CEWE FOTOBUCHS (+12,7%) ließ den Fotofinishing-Umsatz um 5,6% auf 69,2 Mio. Euro steigen - stärker als erwartet. 'Fotofinishing im 1. Quartal ist traditionell so schwierig wie Eisverkaufen im Winter', so Hollander. Gemessen am typischen Saisonprofil mit dem Umsatz- und vor allem Ertragsschwerpunkt im vierten Quartal habe das erste Quartal die Erwartungen 'voll erfüllt'. Das neue Geschäftsfeld Online Druck, im Februar 2012 durch die Akquisition von Saxoprint gestärkt, wuchs um 85,8% auf 12,9 Mio. Euro und ist damit auf Zielkurs: 2013 soll der Umsatz im Online Druck um 40 Prozent auf 60 Mio. Euro Umsatz zulegen - und spätestens 2016 mehr als 100 Mio. Euro Umsatz erwirtschaften. CEWE COLOR nutzt das hohe Umsatz- und Ergebnisniveau im Fotofinishing, um mit einer umfangreichen Marketing-Kampagne das Geschäftsfeld Online Druck zügig auszubauen und zu einer tragenden Säule des Unternehmens zu machen. Auch der Einzelhandel entwickelte sich im ersten Quartal gut und steigerte den Umsatz um + 6,5% auf 24,6 Mio. Euro.

Steigende Dividende: Solide Finanzierung und Ertragskraft ermöglichen hohe Ausschüttung

Die solide Finanzierung mit einer Eigenkapitalquote von 44,6% zum Ende des Berichtsquartals, die hohe Ertragskraft des Unternehmens sowie der starke Free Cash Flow (Q1 2013: + 7,5 Mio. Euro) ermöglichen hohe Ausschüttungen an die Aktionäre: Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der am 5. Juni in Oldenburg stattfindenden Hauptversammlung eine um 5 Cent auf 1,45 Euro erhöhte Dividende für das Geschäftsjahr 2012 vor. Die Dividendenrendite liegt damit bei 4,7% (bezogen auf den Jahresendkurs 2012).

Internet: www.cewecolor.de , www.cewe.de , www.cewe-fotobuch.de , www.cewe-print.de
www.viaprinto.de , www.saxoprint.de

Jetzt im Apple App Store: Die CEWE Investor Relations-App für das iPad(R), mit Geschäfts- und Quartalsberichten, Präsentationen sowie der Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Finanzterminkalender:
05.06.2013: Hauptversammlung 2013, Weser-Ems-Halle, Oldenburg
14.08.2013: Veröffentlichung des Halbjahresfinanzberichts Q2-2013
07.11.2013: Veröffentlichung des Zwischenberichts Q3-2013

Kontakt

CeWe Stiftung & Co. KGaA
Meerweg 30-32
D-26133 Oldenburg
Axel Weber
CeWe Color Holding AG
Investor Relations
Social Media