PROSTEP setzt auf Software der Heidelberger Druckmaschinen AG

(PresseBox) (Darmstadt, ) Die PROSTEP AG, ein führender Lösungsanbieter für die PLM-Integration sowie Produktdaten-Austausch und -Migration, setzt zum Zweck einer verbesserten Unterstützung ihrer Kunden in der Automobilindustrie auf die Software der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg).

PROSTEP will den Heidelberg CAx Quality Manager, ein vom Geschäftsbereich Engineering Consulting des Unternehmens entwickeltes Tool für die Sicherung der CAD-Datenqualität, in seiner Datenaustauschplattform OpenDESC.com einsetzen. "Für unsere weit über 200 Kunden von OpenDESC.com bedeutet das eine erneut verbesserte Datenqualität", sagt Dr. Josip Stjepandic, Leiter der Business Unit 3D Product Creation bei PROSTEP. "Wir haben eine Methodik entwickelt, die native Daten aus verschiedenen CAD-Systemen vollautomatisiert verarbeitet und gleichzeitig die Qualitätsanforderungen auch solcher Automobilhersteller erfüllt, die derzeit Veränderungen in ihrer Systemlandschaft vornehmen."

Der Heidelberg CAx Quality Manager wurde vollständig in OpenDESC.com integriert und steht nun allen Kunden der PROSTEP-Datenaustauschplattform zur Verfügung.

Ausführliche Informationen über OpenDESC.com gibt es auf www.opendesc.com

Über Heidelberger Druckmaschinen AG und Heidelberg Engineering Consulting

Den Heidelberg CAx Quality Manager vertreibt das Unternehmen über das Heidelberg Engineering Consulting (www.heidelberg.com/engineering). Dabei handelt es sich um ein hochspezialisiertes Kompetenzzentrum für die Bereiche CAD, CAM, CAE und PLM. Die Mitarbeiter des Bereichs beraten und schulen Unternehmen unterschiedlicher Branchen zu allen relevanten Themen entlang der Prozesskette und erarbeiten zusammen mit dem Kunden Lösungen zur Optimierung von CAx-/PLM-Prozessen.

Kontakt

PROSTEP AG
Dolivostraße 11
D-64293 Darmstadt
Joachim Christ
Leiter Marketing
Sevinc Stephan
Marketing
Matthias Hartung
Heidelberger Druckmaschinen AG
Global Marketing
Social Media