Paessler präsentiert PRTG mit neuem HTML5-Interface beim VMware Forum 2013 in Zürich

Monitoring-Experte sponsert IT-Fachkonferenz als Silver Partner
(PresseBox) (Nürnberg, ) Rund um die Cloud und Virtualisierungstechnologien dreht sich das VMware Forum 2013, das am 15. Mai im Kongresshaus in Zürich stattfindet. Im Rahmen der europaweiten Veranstaltungsreihe erfahren IT-Verantwortliche mehr darüber, wie sie ihre Infrastrukturen und Cloud-Umgebungen vereinfachen und damit optimieren können. Dabei spielt auch das Thema Business Continuity eine wichtige Rolle. Wie eine Netzwerk-Monitoring-Lösung vor Störungen und Ausfällen bewahren kann, zeigt die Paessler AG, Silver Sponsor der Veranstaltung, anhand ihrer Software PRTG Network Monitor. Die Netzwerküberwachungsexperten haben das zentrale Web Interface der Software kürzlich auf HTML5 umgestellt. Zudem sind mehr als 15 verschiedene vordefinierte Sensortypen zur Überwachung von virtualisierten Umgebungen verfügbar.

Das VMware Forum richtet sich unter anderem an CIOs, CFOs, Geschäftsführer, Infrastruktur- und Rechenzentrumsleiter, IT-Leiter und -Manager sowie Sicherheitsmanager und Systemadministratoren. Die zahlreichen Vorträge zu den Themen Cloud Computing, Virtualisierung und Mobilität werden von einer Fachausstellung begleitet, in der Paessler seine Netzwerküberwachungslösung PRTG präsentiert. Diese kann nicht nur die physischen Komponenten von IT-Infrastrukturen überwachen, sondern behält auch virtuelle Umgebungen, z.B. VMware-Lösungen, mit verschiedenen spezifischen Sensoren im Blick. Mit der Hilfe von PRTG kann die IT-Abteilung z.B. CPU, Festplatte, RAM und Netzwerkanbindung von VMware-Servern monitoren.

HTML5-Umstellung für mehr Effizienz

Beim VMware Forum zeigt die Paessler AG auch das neue Webinterface ihrer Software. Mit der kürzlich vollzogenen Umstellung auf HTML5 sind einige Neuerungen für noch schnelleres und effektiveres Arbeiten einhergegangen. Unter anderem lädt PRTG kaum noch komplette Seiten neu, sondern aktualisiert bei Bedarf nur die einzelnen Elemente. Außerdem bearbeitet der Administrator ab sofort die meisten Einstellungen in Pop-Up-Fenstern innerhalb des Browsers und verliert damit nicht den Kontext seiner Arbeit. Außerdem kann er Prioritäten für die Anzeige von Objekten bzw. Daten mit einem Mausklick verändern.

Die Paessler AG ist aufgrund ihrer Technologiekompetenz und führenden Marktposition bereits seit vielen Jahren VMware Technology Alliance Partner. Die Teilnahme an diesem Programm bietet Paessler die Möglichkeit, technologische Entwicklungen seitens VMware früh in PRTG einfließen zu lassen. Zudem gewährleistet diese Partnerschaft die Interoperabilität der Produkte sowie die Unterstützung für Kunden durch beide Hersteller.

Weitere Informationen zur VMware Tour stehen unter unter www.paessler.com/... bereit. Details zum Einsatz von PRTG in virtualisierten Umgebungen sind unter www.paessler.com/... zusammengestellt.

Kontakt

Paessler AG
Bucher Straße 79a
D-90419 Nürnberg
Dorte Winkler
Paessler AG
Öffentlichkeitsrarbeit
Olaf Heckmann
Sprengel & Partner GmbH
Senior Vice President
Social Media