Mit viel Engagement in den Endspurt: Studierende organisieren Frühjahrskongress an der Hochschule Bremen

(PresseBox) (Bremen, ) Mit den Jahren hat sich die "SiB Business Week" als Wirtschaftskongress an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Bremen mehr und mehr etabliert (SiB steht für "School of international Business"). Und wie bereits in der Vergangenheit wird die Veranstaltung auch in diesem Jahr durch Studierende der Hochschule Bremen organisiert. Jetzt, wenige Tage vor Kongressbeginn, muss das Organisationsteam, das sich aus Studierenden des internationalen Studiengangs Tourismusmanagement unter Leitung der Lehrbeauftragten Claudia Freimuth zusammensetzt, richtig "Gas geben". Vom 29. bis 31. Mai 2013 wird die SiB Business Week, in diesem Jahr unter dem Motto "Karriereeinstieg nach dem Studium - your way to success", in den Räumen der Fakultät an der Werderstraße stattfinden.

Gehörten im letzten Jahr noch zwölf Studierende dem Team an, das die gesamte Veranstaltung plant und organisiert, lastet die Arbeit in diesem Jahr auf dem Rücken von nur sieben Studierenden. Auch wenn das aktuelle Team von den Erfahrungen der Vorgänger profitieren kann, "die Arbeit muss ja trotzdem gemacht werden", sagt Ingo Janowski, der unter anderem die Kommunikation zwischen allen beteiligten Studiengängen koordiniert. Damit alles rechtzeitig klappt und nichts vergessen wird, arbeitet Aylin Lühning den Projektstrukturplan immer weiter aus und sorgt dafür, dass alle Aufgaben rechtzeitig verteilt und erledigt werden. Und die sind recht zahlreich. Die Gewinnung von Referenten für den Kongress oder Show-Acts für die Abendveranstaltung, die Reservierung von Räumen, die Einwerbung von Sponsorengeldern oder die Aktivierung von Absolventen der Hochschule, die Planung des Gesamtprogramms aber auch von einzelnen Vorträgen, Workshops oder Diskussionsrunden, die Abstimmung von Informations- und Werbemitteln, all das ist nur ein Bruchteil der Aufgaben, die in den Händen der Studierenden liegen. Und als Johanna Kilian in ihrer Funktion als Finanzplanerin drohende Engpässe erkannte, war sich keiner zu schade, eine Kuchenverkaufs-Aktion zu begleiten, um das Budget für den Kongress aufzustocken.

Nicht nur an der Hochschule Bremen haben die Studierenden inzwischen fleißig Werbung betrieben. Andere Hochschulen wurden ebenfalls angesprochen und auf der internationalen Tourismus Börse ITB in Berlin informierten Elena Gonke und Aylin Lühning am Stand der Hochschule Bremen viele interessierte Besucher über das Event. Im Internet hat die SiB Business Week eine eigene Web-Site, deren laufende Aktualisierung eine der Aufgaben von Lisa Kilb ist. Dafür, dass die Veranstaltung auch auf Facebook und YouTube beworben wird, haben Deniz Acar und Anna-Katharina Pony gesorgt.

Zeitmanagement erweist sich jetzt als eine bedeutsame Disziplin. Denn alle Studierenden des Organisationsteams besuchen auch im laufenden Semester ihre Vorlesungen und müssen ihre Prüfungen ablegen. Dass auch das Wort Stress jetzt häufiger im Vokabular der Beteiligten auftaucht, ist deshalb kein Wunder. Dennoch, wenn Lisa Kilb sagt: "Von allem, was ich bisher an der Hochschule Bremen erlebt habe, macht mir dieses Projekt am meisten Spaß und ich habe das Gefühl, etwas wirklich sinnvolles zu lernen", dann spricht sie ihren Mitstreitern ganz offensichtlich aus dem Herzen und das gesamte Organisationsteam wird alles daran setzen, auch den Schlussspurt noch zu schaffen, um sich Ende Mai über eine gelungene Veranstaltung zu freuen.

Nähere Informationen über das Programm des SiB-Kongresses finden sich unter: http://www.sib-business-week.de/....

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Prof. Dr. Christian Schuchardt
Hochschule Bremen
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Ulrich Berlin
Hochschule Bremen
Pressesprecher
Social Media