mc steuert Kampagne für Deutschland + Brasilien 2013-2014

(PresseBox) (Berlin, ) Ein Festival der Ideen feiern Deutschland und Brasilien gemeinsam ab Mitte Mai. Anlass ist das Jahr "Deutschland + Brasilien 2013-2014", das unter dem Motto "Wo Ideen sich verbinden" steht. Projektträger ist das Auswärtige Amt, die Projektleitung übernimmt das BDI Brazil Board, dessen Stellvertreter das Goethe Institut ist. Ebenfalls im Boot sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit. Die internationale Kommunikationsagentur media consulta (mc, http://www.twitter.com/...) mit Hauptsitz in Berlin hat für diese Initiative eine integrierte Kampagne entwickelt.

Die bislang positiven und vor allem traditionsreichen deutsch-brasilianischen Beziehungen weiter ausbauen sowie Anstöße für neue Kooperationen zu geben - das ist das Ziel des Deutschlandjahres in Brasilien 2013-2014 (http://www.horizont.net/...). Die Initiative beherzigt das Motto "Deutschland + Brasilien - wo Ideen sich verbinden" und legt einen Fokus auf das Leitthema "Wie leben wir morgen? Innovation, Nachhaltigkeit, Urbanität". "Im Laufe dieses Jahres möchte Deutschland ein aktuelles Bild von sich zeichnen und sich ,360 Grad' präsentieren - also in allen wichtigen Bereichen wie Wirtschaft, Technologie, Wissenschaft, Kultur, Umwelt, Bildung, Sport und Lifestyle", erläutert Projektleiter Claudio Struck. Insgesamt mehr als 400 Veranstaltungen sowie die Berichterstattung in Rio, São Paulo, Brasilia und den anderen Hauptstädten der Bundesstaaten werden bis Mai 2014 den Rahmen für diese wichtige Aufgabe bilden. Zielgruppe des Deutschlandjahres in Brasilien 2013-2014 sind in erster Linie die urbanen und gebildeten Brasilianer im Alter von 17 bis 40 Jahren.

Gauck und Rousseff eröffnen

Der Startschuss für das Deutschlandjahr fällt bereits am 13. Mai. Dann eröffnen Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff und Bundespräsident Joachim Gauck das Themenjahr - und die Berliner Agentur media consulta (mc, http://www.pressebox.de/...) wird das Event standesgemäß in Szene setzen. Bis zum Ende des Deutschlandjahres ist die Agentur für die gesamte Pressearbeit zuständig, organisiert beispielsweise Pressekonferenzen und Roundtable-Gespräche, vermittelt Interviews, sorgt für Medienkooperationen sowie die TV-Berichterstattung und stellt darüber hinaus eine breite Social-Media-Präsenz sicher. Klassische Werbung wird es natürlich ebenfalls geben. Eine Vielzahl weiterer Maßnahmen ist in Planung. Herzstück von mc's Kommunikationsarbeit sind Presse- und Planungsbüros in São Paulo und Rio de Janeiro, die sich um Projektmanagement, Planung und Beratung kümmern. "Eine Vor-Ort-Präsenz ist gerade bei einem Projekt dieser Größenordnung unumgänglich", erklärt mc-CEO Harald Zulauf.

Kontakt

media consulta International Holding AG
Wassergasse 3
D-10179 Berlin
Kerstin Degener
Corporate Publishing / Unternehmenskommunikation
Leiterin

Bilder

Social Media