Onepoint veröffentlicht Multiprojekt-Dashboard für das iPhone

Neue iPhone-App „Onepoint 360“ ermöglicht hoch-visuelle, offline verfügbare Multiprojektansichten.
Die iPhone App zu onepoint PROJECTS. (PresseBox) (Raaba/Graz, ) – Onepoint Software, der führende Anbieter von integrierter Projekt- und Portfoliomanagement-Software (PPM), hat Onepoint 360, sein neues Multiprojekt-Dashboard für das iPhone, veröffentlicht. Die benutzerfreundliche PPM-Lösung onepoint PROJECTS bietet einen soliden Funktionsumfang von der agilen und formalen Projektplanung über Monitoring und Controlling bis hin zu umfassendem Reporting. Die neue iPhone-App ermöglicht nicht nur den Zugriff vom beliebten Smartphone auf onepoint PROJECTS, sondern speichert das Dashboard auch lokal. So ist der Zugang zu allen Informationen auch dann möglich, wenn keine Verbindung mit dem Internet besteht. Onepoint 360 kann im iTunes App Store kostenlos erworben werden.

Onepoint 360 ist eine Multiprojekt-Dashboard-App, die ursprünglich für das iPad entwickelt und jetzt für das iPhone optimiert wurde. Onepoint 360 zeigt tabellarische Statusinformationen, Aufwand- und Plan-Ist-Vergleiche, einen Multiprojekt-Balkenplan sowie Onepoints einzigartige Projekt-Pipeline in einer einzigen infografikartigen Ansicht. Jeder Bereich des Dashboards kann durch Doppeltippen zur Vollbildansicht vergrößert werden. Durch das Tippen auf einen bestimmten Projektnamen werden die wichtigsten Informationen des betreffenden Projektes angezeigt. Damit Anwender Onepoint 360 auch in Besprechungssituationen ohne Internetzugang nutzen können, synchronisiert die App die enthaltenen Informationen mit dem Onepoint Server und speichert sie direkt auf dem Gerät.

“Die iTunes-Download-Statistiken zeigen klar, dass unser Multiprojekt-Dashboard für Apples iPad bereits sehr gerne von Projektsponsoren und dem Management eingesetzt wird“, so Gerald Aquila, Gründer und CEO von Onepoint. „Mit der neuen iPhone-optimierten Version der App heben wir die Portabilität des Dashboards auf eine völlig neue Ebene. Wir sind sehr gespannt, wie Projekt- und Portfoliomanager die App auf ihren Smartphones unterwegs nutzen werden.“

Onepoint 360 setzt ein Apple iPhone oder iPad mit iOS 5 oder neuer voraus und ist als kostenfreier Download über den iTunes App Store erhältlich. Um die App zu nutzen benötigen Anwender einen Benutzer-Account auf onepoint PROJECTS 10.3 Enterprise Server Update 2 oder neuer oder alternativ einen Zugang zur onepoint PROJECTS Enterprise Cloud. Interessenten können sich selbst von den Vorteilen des integrierten Projektmanagements überzeugen, indem sie eine Gratis-Testversion für 30 Tage über die Onepoint Homepage anfordern.

Kontakt

onepoint PROJECTS GmbH
Dr. Auner Straße 22/4
A-8074 Raaba/Graz
Petra Spitzfaden
campaignery (Presseagentur)
Gerald Aquila

Bilder

Social Media