Neue Fachbuchreihe Praxiswissen Interim Management: Interim Manager als Autoren

(PresseBox) (München, ) Gerade wenn Stellen im Management oder für Projekte nicht schnell genug besetzt werden können, setzen Unternehmen verstärkt Interim Manager ein. Doch das Wissen darüber, wie denn richtig gutes Interim Management in der Praxis aussieht, ist bisher Mangelware in diesem noch relativ neuen Markt. Jetzt greifen erfahrene Interim Manager selbst als Autoren zur Feder und teilen ihr Wissen.

In der aktuell im Rahmen der 9. Jahrestagung des AIMP (Arbeitskreis Interim Management Provider) zum ersten Mal präsentierten Fachbuchreihe "Praxiswissen Interim Management" werden Theorie und Praxis des Interim Managements kombiniert. Die durchweg seit vielen Jahren als Interim Manager tätigen Autoren ermöglichen einen intimen Blick hinter die Kulissen. Interessierte Leser können anhand der selbst durchgeführten Projekte aus erster Hand nachverfolgen und sich ein Bild machen, wie Interim Manager "ticken" und wie sie arbeiten. "Es wird deutlich, warum es für die Unternehmen sehr sinnvoll war, in diesem konkreten Fall einen Interim Manager einzusetzen", so Dr. Harald Schönfeld, Herausgeber der Fachbuchreihe und Geschäftsführer der butterflymanager GmbH, der den Autoren als Lektor und Sparringspartner zur Verfügung steht.

Bisher sind erschienen: Dr. Christof Ferling - Sicherung des vertrieblichen Know-hows im B2B-Geschäft; Dr. Martin A. Schütz - Restrukturierung von Produktentstehungsprozessen; Dr. Detlef Weber - Führungskultur und Zusammenarbeit bei der Restrukturierung von prozessorientierten Industriebetrieben

In allen Fachbüchern wird deutlich, dass Interim Manager "anders" sind und arbeiten als angestellte Manager oder gar Unternehmensberater. Dies betrifft nicht nur die Inhalte der Aufgaben, bei denen es darauf ankommt, stark in der Umsetzung zu sein. Als wichtige Eigenschaft gilt das eigene Selbstverständnis als Unternehmer und damit die Augenhöhe im Dialog mit dem Kunden. Es wird aber auch deutlich, dass ein Interim Manager bei seinen Einsätzen "nicht immer weich eingebettet" ist, wie sich einer der Autoren, Dr. Martin Schütz, ausdrückt. Wer auf ein angenehmes Umfeld bei seiner Arbeit Wert legt, sollte eine solche Tätigkeit erst gar nicht in Erwägung ziehen. "Er muss damit klarkommen, dass er in dieser Rolle nicht immer auf Sympathie stösst", so Schütz. Somit ist diese Fachbuchreihe sicherlich auch eine glaubwürdige Orientierungshilfe für solche Manager, die sich eine Tätigkeit als Interim Manager überlegen.

Kontakt

Arbeitskreis Interim Management Provider (AIMP)
Brienner Straße 21
D-80333 München
Social Media