Weidmüller Tintenstrahldrucker "PrintJet ADVANCED" für Kunststoff- und Metallmarkierer: Markieren mit System - für optimierte Prozesse

Anwendbar als "one stop shop" Drucker im hoch automatisierten Verfahren /Einsatz von wasserbasierender Tinte im Farbdruck
Weidmüller (PresseBox) (Detmold, ) Der neue Weidmüller Tintenstrahldrucker "PrintJet ADVANCED" steht unter der Prämisse "Markieren mit System": Software, Markierer und Drucker sind präzise in einem System aufeinander abgestimmt. Der an vielfältigen Kundenbedürfnissen orientierte "PrintJet ADVANCED" ist dank seines breiten Applikationsspektrums für nahezu jede industrielle Anforderung geeignet und perfekt in industrielle Abläufe integrierbar. Ausgelegt als "one stop shop" Drucker mit serienmäßigem Druck von Kunststoff- oder Metallmarkierern setzt der "PrintJet ADVANCED" neue Maßstäbe hinsichtlich Handhabung, Druckbild, Schnelligkeit und Langlebigkeit der Beschriftung. Ob farbige oder schwarz-weiße Markierungen für Schutzart IP 20, IP 67 oder den Außenbereich - der Drucker überzeugt mit komfortablem Plug&Play, höchster Druckqualität auch von Warnsymbolen oder Data-Matrixcodes, solidem Kosten-Nutzen-Verhältnis und bemerkenswerter Performance. Die Weiterentwicklung der erfolgreichen PrintJet- Reihe von Weidmüller druckt nun 6.000 Markierer in 45 Minuten - jederzeit, überall und sofort einsatzfähig, bei Bedarf auch im 24h-Betrieb und ohne zeitaufwendige Überwachung des Druckvorgangs sowie ohne Investitionen in zusätzliche Hardware. Dank des Embedded-PCs lassen sich Aufträge schnell umsetzen, denn die nötigen Softwarekomponenten sowie Standardlayouts sind bereits vorinstalliert. Intuitiv bedienbar ist der mit 25 Sprachen konfigurierte Drucker über das schwenk- und neigbare 5,7 Zoll TrueColor TFT Touch Panel. Die bereits vorinstallierten Sprachen ermöglichen ein weltweit uneingeschränktes Arbeiten mit dem Drucker. Hinsichtlich der Bilanz aus Verbrauch, Emissionen und Effizienz sucht der "PrintJet ADVANCED" als wirtschaftliche Markierungslösung seinesgleichen. Der Drucker nutzt als Technologie das Tintenstrahlverfahren auf wasserbasierender Tinte mit integrierter thermischer Fixierung und bietet als Druckqualität 600 dpi bzw. 1200 dpi. Drucker und Beschriftungssoftware M-Print® PRO setzen Microsoft Windows® XP, Windows Vista oder Windows 7 voraus.

Zusätzliche Informationen: www.weidmueller.com

Kontakt

Weidmüller
Klingenbergstraße 16
D-32758 Detmold
Horst Kalla
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Referent Fachpresse

Bilder

Social Media