Telemedizin unterstützt flächendeckende Versorgung chronisch kranker Patienten in Rheinland-Pfalz

(PresseBox) (Mannheim, ) vitaphone ist der technologische Partner im innovativen Versorgungskonzept E.He.R. zur Etablierung eines flächendeckenden Versorgungskonzepts für Patienten mit Herzinsuffizienz und/oder Herzrhythmusstörungen in Rheinland-Pfalz. Gefördert vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz leitet die Deutsche Stiftung für chronisch Kranke (DScK) den Aufbau eines Versorgungsnetzwerks, in dem das Westpfalz-Klinikum die regionale Steuerung der Leistungen übernimmt. Die Evaluation des Konzeptes erfolgt durch das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE. In Kooperation mit den betreuenden niedergelassenen Ärzten soll durch ein systematisches Care- und Casemanagement die flächendeckende Versorgung chronisch kranker Patienten gewährleistet werden.

Die zeit- und ortsunabhängige Messung von Vitaldaten mit telemedizinischen Geräten von vitaphone sowie implantierten kardialen Geräten, wie Herzschrittmachern und die begleitende Betreuung (u.a. durch standardisierte Befragungen) der beiden Telemedizinzentren Westpfalz-Klinikum und vitaphone fördern eine optimierte Therapieführung und verbessern das Krankheitsverständnis der Patienten. Gleichzeitig wird die Eigenverantwortung und Selbstbestimmung der Patienten unterstützt, weil der telemedizinische Ansatz eine distanzüberbrückende und dennoch engmaschige Versorgung ermöglicht, ohne die Anzahl stationärer oder ambulanter Besuche zu erhöhen. Schnittstellen- und Koordinationsprobleme werden durch eine sektorenübergreifende Versorgungsstruktur reduziert.

Mit E.He.R. soll eine flächendeckende, qualitativ hochwertige und effiziente Behandlung trotz steigender Anzahl chronisch kranker Menschen gesichert werden.

http://www.eher-telemedizin.de

Kontakt

vitaphone GmbH
Markircher Str. 22
D-68229 Mannheim
Tomislav Bucalic
Marketingkommunikation
Social Media