Berufsbegleitend zur Karriere: Fernstudien-Informationstag an der THM

In 4 Semestern zum Master- oder MBA-Abschluss
(PresseBox) (Friedberg/Koblenz, ) Am Samstag, den 25. Mai lädt die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) zu einer ausführlichen Informationsveranstaltung über die berufsbegleitenden Master-Fernstudiengänge Facility Management, Logistik und Wirtschaftsingenieurwesen ein. Die Studiengangsleiter informieren über die Studieninhalte, den Ablauf und der Organisation eines Fernstudiums und gehen anschließend auf individuelle Fragestellungen ein. Alle Interessenten sind um 11:00 Uhr in der Wilhelm-Leuschner-Straße 13, Hauptgebäude Raum A1, in 61169 Friedberg herzlich willkommen.

Für Wachstumsbrachen qualifizieren

Die Fernstudiengänge der THM in Gießen-Friedberg betreffen Wachstumsbranchen, in denen qualifizierte Fachkräfte gesucht sind: Das praxisorientierte Weiterbildungsstudium Facility Management, das mit dem Titel Master of Science abschließt, qualifiziert für alle technischen und betriebswirtschaftlichen Aufgaben rund um Gebäude und Grundstücke. Das Fernstudium Logistik, das ebenfalls zum Master of Science führt, bereitet die Studierenden auf komplexe logistische Aufgabenbereiche vor. Zu den Lehrinhalten zählen beispielsweise Betriebswirtschaftslehre, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Planung und Management von Logistikprozessen. Der Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt Ingenieuren, Informatikern oder Naturwissenschaftlern betriebswirtschaftliches Know-how sowie Führungskompetenzen. Als Vertiefungsrichtung stehen die Schwerpunkte Controlling, Facility Management, Marketing und Supply Chain Management zur Wahl. Mit dem Abschluss MBA and Engineering haben die Absolventen eine Doppelqualifikation mit besten beruflichen Perspektiven.

Flexibilität groß geschrieben

Das Fernstudienangebot der THM zeichnet sich durch eine größtmögliche Flexibilität aus: Es ist auf die speziellen Bedürfnisse von Berufstätigen zugeschnitten, die selbst bestimmen wann, wo und wie lange Sie lernen möchten. Das Studienkonzept entspricht dem didaktischen Ansatz des Blended Learning, einer Mischung aus Selbststudium, virtuellen Lernkomponenten und Präsenzphasen. Zur abwechslungsreichen Gestaltung des Selbststudiums stehen neben klassischen Lehrbriefen auch Lehrinhalte in multimedialer Form auf einer Lernplattform zur Verfügung. Darüber hinaus stehen die Fernstudierenden über die Lernplattform mit Kommilitonen, Dozenten und Studiengangsbetreuern in Kontakt, sodass offene Fragen direkt geklärt werden können. Präsenzveranstaltungen an Wochenenden dienen der Vertiefung und Anwendung des selbsterworbenen Wissens, dem persönlichen Kontakt und der Netzwerkbildung. Die akkreditierten Fernstudiengänge, die in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) durchgeführt werden, sind auf vier Semester ausgelegt, ein für Berufstätige überschaubarer Zeitrahmen.

Studienvarianten - auch für beruflich Qualifizierte

Das Fernstudienangebot der THM richtet sich an Absolventen eines ersten Hochschulstudiums, die berufsbegleitend einen akkreditierten Masterabschluss erwerben möchten. Auch Interessenten ohne Erststudienabschluss können unter bestimmten Voraussetzungen zum Masterstudium zugelassen werden. Darüber hinaus können alle drei Studiengänge auch als Zertifikatsstudium belegt werden: Nach drei Semestern erhalten die Absolventen ein Gesamtzertifikat der Hochschule. Wer sich gezielt in einzelnen Modulen weiterqualifizieren möchte, erhält ein Einzelzertifikat.

Weitere Informationen unter: www.zfh.de

Details zu den Fernstudiengängen unter www.fsz-friedberg.de.

Kontakt

Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Konrad-Zuse-Straße 1
D-56075 Koblenz
Ulrike Cron
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media