Obermeistertagung befasst sich mit Arbeitgeberattraktivität

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die Handwerkskammer Karlsruhe hat auch in diesem Jahr die Obermeister der Innungen und deren Geschäftsführer zu einem Gedankenaustausch eingeladen. Schwerpunkt dieses Treffens war das Jahresmotto des Handwerks "Das Handwerk als attraktiver Arbeitgeber". Dabei referierte zu dem Thema "Wunscharbeitgeber werden - Fachkräfte finden und halten" Ulrike Heitzer-Priem vom Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung aus Eschborn.

Die knapp 30 Obermeister aus dem gesamten Kammerbezirk befassten sich mit Fragen wie:

Was kann ich tun, damit mein Handwerksbetrieb als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen wird?

Wie kann ich dafür Sorge tragen, dass sich die Beschäftigten mit dem Unternehmen identifizieren?

Welche Möglichkeiten der Nachqualifizierung gibt es, um Wiedereinsteigern die Rückkehr in das Berufsleben zu ermöglichen?

Wie vor allem auch kleine Unternehmen das Thema umsetzen können, zeigte Anke Bünting-Walter vom Haus des Hörens, die Unternehmerfrau des Jahres 2006.

Brigitte Dorwarth-Walter, die Stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer Karlsruhe, betonte in einem Fazit: "Gut aufgestellte Arbeitgeber haben auch in Zukunft gute Chancen bei der Gewinnung von Auszubildenden und qualifizierten Fachkräften".

Kontakt

Handwerkskammer Karlsruhe
Friedrichsplatz 4-5
D-76133 Karlsruhe
Alexander Fenzl
Sibylle v. Ascheraden-Lang
Handwerkskammer Karlsruhe
Sekretariat Öffentlichkeitsarbeit
Heike Kunzmann
Social Media