Neue Ausrichtung auf der Interzum: BURG strebt Innovationsführerschaft an

Schließsystemhersteller entwickelt seit 2013 für Gesamtmarkt / Pro-Comfort-Lock stößt auf großes Messeinteresse / Weitere Eigenentwicklungen bereits jetzt im Portfolio
BURG-Vertriebsleiter Benjamin Frisch erklärt die Vielfalt an Schließoptionen (PresseBox) (Wetter, ) Hohes Potenzial durch neue Positionierung: Die BURG F.W. Lüling KG präsentiert derzeit auf der Interzum erstmals ihre strategische Neuausrichtung. Bisher als Entwickler und Hersteller von Speziallösungen für einzelne Unternehmen bekannt, strebt der Schließsystemhersteller aus Wetter (Ruhr) nun an, vermehrt innovative Eigenentwicklungen auf den Markt zu bringen. Mit dem Pro-Comfort-Lock stieß ein vollelektronisches Schloss mit Zahlenpad bereits auf große Resonanz. Weitere Eigenentwicklungen stehen daneben im Messefokus.

„Nicht erst seit der Interzum stehen unsere Produkte für eine hohe Qualität“, sagt BURG-Geschäftsführer Achim Lüling. Der Unterschied seit diesem Jahr: „Mit unserer neuen Strategie fertigen wir zwar weniger individuelle Lösungen für einzelne Unternehmen. Stattdessen entwickeln wir hochwertige Eigeninnovationen für den gesamten Markt.“ Mit dem Strategiewechsel positioniert sich BURG als Universalanbieter für Schließsysteme mit hoher Qualität.

Ein Beispiel für die angepasste Ausrichtung zeigt BURG derzeit auf der Interzum mit dem Pro-Comfort-Lock. Nachdem das Unternehmen dieses im vergangenen Jahr als Karten-Schließsystem ohne aufwendige PC-Konfiguration auf den Markt gebracht hatte, präsentiert BURG in diesem Jahr neue Evolutionsstufen: So lässt sich das Schloss mit Zahlenpad in ansprechendem Design kartenlos öffnen. Auch mit zusätzlichem Knauf ist das Zahlenpad-Pro-Comfort-Lock erhältlich.

Weitere Eigenentwicklungen wissen auf der Messe zu überzeugen. Das Schiebetür-Schließsystem reduziert Störungen durch sichtbare Schlösser im Design großer Schiebetürfronten. Während gängige Lösungen am Markt bisher zwei Schlösser bei drei Türelementen verwenden, benötigt BURG nur noch ein Schloss auf der Frontseite – bei fünf Elementen nur noch zwei Schlösser.

Außerdem ermöglicht das eigens entwickelte Ein-Schlüssel-System, Möbel verschiedener Materialien dank eines einzigen Schließprofils für Holz, Glas oder Metall mit nur einem Hauptschlüssel zu öffnen.

„Die Resonanz auf unsere Neuausrichtung und den damit verbundenen Produkten ist ausgesprochen positiv“, zieht Lüling eine erste Messebilanz. „Durch den Zuspruch und das gesteigerte Interesse in zahlreichen Kundengesprächen sehen wir uns in unserer Entscheidung für die Positionierung bestätigt.“

Fotomaterial ist unter diesem Link verfügbar.

Kontakt

BURG F.W. Lüling KG
Hegestr. 6-16
D-58300 Wetter
Christian Wopen
Sputnik - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media