CCeV lädt zum Automotive Forum in die Gläserne Manufaktur von Volkswagen in Dresden

Automobilhersteller am 26. und 27. Juni 2013 im Dialog mit Wissenschaft und Zulieferern
Im vergangenen Jahr waren über 300 Besucher zum Automotive Forum des Carbon Composites e.V. nach München gekommen. 2013 wird die Gläserne Manufaktur von Volkswagen in Dresden der Veranstaltungsort sein (PresseBox) (Augsburg/Dresden, ) Ein fester Bestandteil im Leistungsspektrum des Carbon Composites e.V. (CCeV) ist seit einigen Jahren das "CCeV Automotive Forum". In diesem Jahr findet es am 26. Und 27. Juni in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden statt.

Das CCeV Automotive Forum dient dem Dialog zwischen Automobilherstellern und Fachleuten aus der Wissenschaft sowie den Zulieferbetrieben. Im Fokus stehen Strategie und Lösungen für den Leichtbau mit Faserverbundwerkstoffen in der Automobilindustrie. Von Beginn an hatte sich die Veranstaltung bei den Besuchern als hochkarätiges Treffen etabliert. Nach Audi und BMW ist nun Volkswagen Gastgeber der Veranstaltung. Dr. Andreas Schmidt, Standortleiter der Gläsernen Manufaktur, wird im Rahmen des Vorabendprogramms am 26. Juni die Position der Gläsernen Manufaktur im Produktionsnetzwerk von Volkswagen bestimmen. Am 27. Juni spricht Holger Bock von der Volkswagen AG über die Komponenten eines Ein-Liter-Autos von VW, Dr. Armin Plath wird die Composites Strategie von VW erläutern.

Fachleute aus verschiedenen Unternehmen und Institutionen werden am 27. Juni das Thema CFK im Automobilbau unter zahlreichen interessanten Aspekten zu beleuchten. So beantwortet beispielsweise Prof. Dr. Axel Hermann vom CFK Valley Stade e.V. die Frage "Wie können Flugzeugbau und Automobilbau voneinander profitieren?". Dr. Helmut Schramm, Leiter Produktion Elektrofahrzeuge der BMW Group stellt das Produktionskonzept des Mega City Vehicle vor. Und Andreas Gundel, Geschäftsführer der CADCON Ingenieurgesellschaft, erläutert, wie Simulation als Katalysator für den Durchbruch zur Serienfertigung von Composites dienen kann.

Erwartet werden zum "CCeV Automotive Forum 2013" Techniker und Manager, die mit dem Automobil-Leichtbau befasst sind. Weitere Informationen, auch zu Kosten und Anmeldungsmodalitäten, finden sich unter http://www.carbon-composites.eu/....

Kontakt

Carbon Composites e.V.
Am Technologiezentrum 5
D-86159 Augsburg
Doris Karl
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media