Die Rekordjagt geht weiter

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) "Trotz immer neuer Höchststände will sich die Feierlaune nicht einstellen. Der MDAX schließt erstmalig über 14.000 und konkurriert auf diesem Niveau mittlerweile mit dem Dow Jones, der sich gestern erneut mit einem All-Time-High aus dem Handel verabschiedete. Hier standen zum Schluss 15.275 Punkte auf dem Kurszettel. Hält man das Sentiment ausgewählter Indizes dagegen, kann die Interpretation nur lauten, dass die Marktteilnehmer weiterhin von fallenden Kursen ausgehen. Das tun sie nun schon seit Tagen und es bleibt abzuwarten, wann die erste größere Korrektur erfolgt. Von einer Solchen wurden gestern die Edelmetalle eingeholt. Gold fiel im Nachmittagshandel unter die Marke von 1.400 USD, Silber notierte zum Handelsschluss bei 22,60 USD. Commerzbankaktionäre konnten sich gestern freuen. Nach der Kapitalerhöhung ging es fast 12% nach oben. Hier haben die Kunden zugegriffen und gekauft. Das Sentiment steigt stark an, auf 0,72 von zuvor -0,09. Freude macht Apple derzeit nur den Tradern, die auf fallende Kurse setzen. Der Kurs gibt entgegen dem Markt nach und schließt im Bereich von 429 USD."

Hartmut Schneider, Marktanalyst

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage.

Kontakt

CeFDex AG
Bockenheimer Anlage 46
D-60322 Frankfurt am Main
Social Media