EFRE (Europäischer Fond für regionale Entwicklung) fördert die Entwicklung für die verbesserte Biokompatibilität von Polyurethan für Implantate

(PresseBox) (Seefeld, ) Bayern Innovativ hat mit Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie sowie des EFRE Projektes eine Kooperation von DUALIS MedTech GmbH (Seefeld), pfm medical titanium gmbh (Nürnberg), dem Institut für Mikrobiologie und Hygiene (Universität Regensburg) und der Klinik und Poli-klinik für Herz-, Thorax- und herznahe Gefäßchirurgie (Uniklinik Regensburg) von 2009 bis 2012 erfolgreich gefördert. Ziel des Projektes war es, die Blutverträglichkeit von Polyurethanoberflächen zu verbessern, sodass eine Langzeitanwendung als Medizinprodukt (z. B. für kardiovaskuläre Implantate) möglich wird.

Der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge sind Krankheiten, die mit dem Herz- und Kreislaufsystem in Verbindung stehen die führende Todesursache. Implantate, die Teile von geschädigten Gefäßen oder Organen ersetzen könnten, würden die Lebenserwartung deutlich erhöhen. Jedoch reagiert der Körper auf künstliche Implantate mit einer Abwehrreaktion oder es kommt zur Thrombenbildung, was zum Schlaganfall führen kann. Heutzutage nehmen betroffene Patienten immunhemmende Medikamente, welche sie wiederum anfällig für Infektionskrankheiten machen.

Mit der neu entwickelten Oberfläche für Polyurethan, bei der spezielle zellaktive Substanzen auf der Oberfläche verankert werden, kann man diese Abwärtsspirale durchbrechen, indem die Immunreaktion verringert oder unterbunden wird. Dieses Polyurethan kann zum Beispiel für Gefäßprothesen, Membranen für Herzpumpen oder Beschichtungen von Kathetern eingesetzt werden. Die spezifische Oberflächenmodifikation sollte es möglich machen, dass die künstlichen Prothesen im Akkutfall sofort einsatzbereit sind und keine zusätzlichen operativen Eingriffe notwendig sind, um das Implantat vorab mit körpereigenen Zellen zu besiedeln.

Kontakt

DUALIS MedTech GmbH
Am Technologiepark 8+10
D-82229 Seefeld
Kerstin Hutter
Marketing
Produktmanagement
Social Media