ME SECTION-Control für Fendt Varioterminal

ME SECTION-Control für Fendt Varioterminal (PresseBox) (Salzkotten, ) Müller-Elektronik (ME) ist führender Anbieter für Agrarelektronik und Precision Farming Lösungen. Bereits vor etlichen Jahren haben wir "SECTION-Control", die GPS-gesteuerte Teilbreitenschaltung auf ISOBUS-Basis, in den europäischen Markt eingeführt. Dieses System ist mittlerweile Stand der Technik für Feldspritzen mit größeren Arbeitsbreiten.

Die Umsetzung des ISOBUS-Standards ist jedoch aufwändig und verlangt spezielles Know-how.

ME bietet hier nun eine einfache Alternativlösung für FENDT an, die die weitere Nutzung des Varioterminals zur Spritzensteuerung mit SECTION-Control ermöglicht.

Zusätzlich zum FENDT Varioterminal ist ein ME-Terminal, wie z.B. TRACK-Guide II, BASIC-Terminal oder COMFORT-Terminal, notwendig.

Diese zwei Terminals, Vario- und ME-Terminal, können so eingestellt werden, dass die "normale" Maschinensteuerung auf dem Varioterminal verbleibt. Das ME-Terminal übernimmt die automatische Teilbreitenschaltung (SECTION-Control) und zeigt dies auch entsprechend auf dem Display zusammen mit der Parallelfahranzeige (TRACK-Leader) an.

Möglich ist dies mit allen ME-Terminals, die über die freigeschalteten Apps ISOBUS-UT, SECTION-Control und TRACK-Leader verfügen.

Sollten Sie weitere Fragen haben oder ein Angebot wünschen, kontaktieren Sie uns bitte unter:

ME-Vertrieb:

Telefon 0 52 58 / 98 34 -0

E-Mail info@mueller-elektronik.de

Kontakt

Müller-Elektronik GmbH & Co. KG
Franz Kleine Str. 18
D-33154 Salzkotten
Müller-Elektronik GmbH & Co. KG

Bilder

Social Media