Nachhaltig Wirtschaften: CHEP und Connekt unterstützen Einführung erfolgreicher Umweltinitiative auch in Deutschland

CHEP Logo Lean and Green (PresseBox) (Köln, ) CHEP, der weltweit führende Anbieter für Pooling-Lösungen von Paletten und Behältern, hat heute angekündigt, die Einführung der Lean-and-Green-Initiative in Deutschland aktiv voranzutreiben und noch 2013 umzusetzen. Der Roll-Out wird in Zusammenarbeit mit Connekt erfolgen, einem unabhängigen Unternehmensverbund, dessen Ziel mehr Nachhaltigkeit ist, sowie mit Unternehmen, die Interesse daran haben, die Initiative zu unterstützen. Anfang des Jahres wurde dafür in Köln eine Kick-Off-Veranstaltung organisiert, zu der deutschlandweit eingeladen wurde. Dabei zeigte sich eine sehr gute Resonanz, insgesamt 20 namhafte Unternehmen aus den unterschiedlichsten Industriebereichen haben die Einladung wahrgenommen. Zu diesem hohen Interesse hat sicherlich auch die steigende Europäisierung beigetragen. Denn viele Konzerne beteiligen sich bereits in anderen europäischen Ländern an Lean and Green.

Was ist Lean and Green?

Lean and Green ist eine Initiative, die vom holländischen Ministerium für Infrastruktur und Umwelt ins Leben gerufen wurde, um den ökologischen Fußabdruck von Unternehmen zu verkleinern. Ziel ist es, die Profitabilität von Unternehmen zu steigern und gleichzeitig die CO2-Emissionen innerhalb von fünf Jahren. um mehr als 20 Prozent zu senken. In den Niederlanden sind bereits 300 Firmen an Lean and Green beteiligt. Viele dieser Unternehmen sind auch in Deutschland aktiv oder haben dort Tochtergesellschaften, wie beispielsweise C&A, DHL, DB Schenker oder Metro. Der große Erfolg von Lean and Green hat dazu geführt, dass die Initiative mittlerweile auch schon in Italien und Belgien gestartet wurde.

In Deutschland haben sich auch schon sieben große Unternehmen bereit erklärt, sich an der Initiative zu beteiligen. Neben CHEP selbst sind dies Heinz, AB InBev, Unilever, JCL Logistics, Douwe Egberts, Dr. Oetker und SCA Hygiene. Außerdem ist CHEP bereits im Gespräch mit den beiden großen Interessensverbänden BVL und GS1 bezüglich einer Kooperation. Ziel ist ein deutscher Start im Herbst 2013.

Um den Effekt von Lean and Green zu maximieren, wird eine Vernetzung mit anderen, bereits bestehenden Initiativen angestrebt. "Wir wollen definitiv nicht mit anderen Initiativen in Konkurrenz treten und haben auch keine kommerziellen Hintergedanken. Als Botschafter von Lean and Green sind wir bei CHEP der Meinung, dass man nur durch Zusammenarbeit wirklich etwas erreichen kann. Denn Nachhaltigkeit und eine Minimierung der ökologischen Fußabdrücke sind übergeordnete Ziele, um die Vielfalt auf unserem Planeten zu schützen und zu bewahren", so Christophe Campe, VP und Country General Manager Germany bei CHEP.

Bisherige Erfolge

In den Benelux-Staaten konnte Lean and Green bereits große Erfolge feiern. Mittlerweile nehmen allein in den Niederlanden schon 300 Unternehmen teil und auch die wissenschaftliche Organisation TNO (Netherlands Organisation for Applied Scientific Research TNO) beteiligt sich an der Initiative. Deren Aufgabe ist es, die CO2-Reduktionen unabhängig zu kontrollieren. CHEP hat hier bereits früh eine Vorreiterrolle übernommen und bekam im März dieses Jahres als eines der ersten belgischen Logistikunternehmen des VIL (flämischer Logistikverband) einen Lean-and-Green-Award verliehen. In den Niederlanden hat CHEP letztes Jahr sogar als bislang einziges von 17 Unternehmen den Lean-and-Green-Star gewonnen. Nun möchte der Logistik-Experte seine bisherigen Erfahrungen einbringen, um Lean and Green auch in Deutschland zum Erfolg zu führen. Dafür ist das Unternehmen auf der Suche nach starken Partnern, die ebenso wie CHEP und die anderen Lean-and-Green-Teilnehmer Nachhaltigkeit fördern wollen.

Über Connekt

Connekt ist ein unabhängiges Netzwerk, bestehend aus Unternehmen und Behörden, das Unternehmensvernetzungen schafft, um in den Niederlanden die Mobilität auf eine nachhaltige Weise zu verbessern. Dabei ist das Hauptziel, Wissen, Know-how und Maßnahmen miteinander zu teilen und unsere Mitglieder miteinander zu vernetzen. Dabei versuchen wir, im Rahmen einer vorwettbewerblichen Zusammenarbeit Märkte für Firmen zu schaffen und Behörden in ihrer regulativen Funktion zu unterstützen. Connekt beschäftigt sich fortlaufend mit aktuellen, mobilitätsbezogenen Themen wie ITS, Logistik und öffentlichem Nahverkehr. Im Rahmen der Verbandstätigkeit organisiert Connekt viele Aktivitäten, die den Wissensaustausch und die Zusammenarbeit innerhalb der Mitglieder fördern sollen.

Kontakt

CHEP Deutschland GmbH
Siegburger Strasse 229b
D-50679 Köln
Víctor Collado
CHEP EMEA
Senior Manager, Regional External Comms
Marina Lovric
Text 100 GmbH

Bilder

Social Media