Arbeitsschutz Aktuell vom 25.08. - 28.08. 2014 in Frankfurt am Main

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Präventionsforum Arbeitsschutz Aktuell und XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2014: Globales Forum Prävention machen Messemetropole zum Treffpunkt des internationalen Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Messestandort Frankfurt am Main


Das Präventionsforum Arbeitsschutz Aktuell bestehend aus Kongress und Fachmesse findet 2014 vom 25. bis 28. August in der Messe Frankfurt in einer der schönsten und modernsten Messehallen Europas auf knapp 40.000 qm Ausstellungsfläche statt. Seit 1972 ist die Arbeitsschutz Aktuell der herausragende Informationsgeber der Wirtschaft, Wissenschaft und Fachinstitutionen für alle Themen rund um die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.

Treffpunkt des internationalen Arbeitsschutzes

2014 ist zudem ein ganz besonderes Jahr für die Arbeitsschutz Aktuell. Sie findet in enger inhaltlicher und räumlicher Verbindung mit dem XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit: Globales Forum Prävention statt. Der Weltkongress ist die weltweit größte Veranstaltung für die internationale Community des Arbeitsschutzes. Er findet alle drei Jahre statt. Mehr als 4000 Kongressbesucherinnen und -besucher aus über 100 Ländern der Welt werden allein zum Weltkongress erwartet, darunter auch wichtige Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Fachverbänden. Deutschland war vor 1990 letztmalig Gastgeber. Die Kombination aus internationalem Weltkongress, aus Fachmesse und nationalem Fachkongress ist einzigartig. Konsequent werden die drei Events auch inhaltlich eng miteinander verzahnt sein.

Prof. Dr. Rainer von Kiparski, Präsident der Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI) und Vorstandsvorsitzender des Verbandes Deutscher Sicherheitsingenieure (VDSI): "Die Messemetropole Frankfurt wird so zum internationalen Kompetenzzentrum des modernen Arbeits- und Gesundheitsschutzes und zum weltweit wichtigsten Branchentreffpunkt - für Präventionsexperten der ideale Ort, um sich global zu vernetzen und sich über die neuesten Produkte zu informieren."

Olaf Freier, Geschäftsführer der ausrichtenden HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH sieht in der engen Verbindung beider Veranstaltungen einen wirklichen Mehrwert auch für die Aussteller: " Unternehmen können sich und ihre Produkte in Frankfurt auf großer Bühne einem noch größeren und differenzierteren internationalen Fachpublikum präsentieren - zu wesentlich geringeren Kosten und weniger Aufwand."

Die Fachmesse hat sich zu einem Innovationsmotor entwickelt. Sie präsentiert die aktuellen Trends, neueste Produkte, Angebote und Lösungen rund um das Thema "Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz".

Gerade vor dem Hintergrund des steigenden Fachkräftemangels werden Arbeits- und Gesundheitsschutz zu einer immer größeren Herausforderung weltweit und Unternehmen haben naturgemäß heute ein großes Interesse an gesunden und motivierten Mitarbeitern. So wird dem Thema Corporate Health erstmalig ein eigenes Forum gewidmet, das sich ausschließlich mit Angeboten zu betrieblichem Gesundheitsmanagement beschäftigt..

Trotz positiver Entwicklung der letzten Jahre unterstreichen auch die Statistiken die Relevanz und die Notwendigkeit eines effektiven Arbeitsschutzes und einer bestmöglichen Arbeitssicherheit nach wie vor. So sterben nach Angaben der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) jedes Jahr über 2 Millionen Menschen an den Folgen einer Berufskrankheit oder bei einem Arbeitsunfall. Immer mehr Menschen sind an immer mehr Arbeitsplätzen zum Teil sehr hohen Gefährdungsrisiken ausgesetzt.

"Vision Zero wird auch 2014 erneut eines der ganz großen Themen des Präventionsforums sein", so Prof. von Kiparski. Die aus Schweden stammende, ursprünglich auf die Verkehrssicherheit abzielende "Vision Zero", beinhaltet das Bekenntnis, alles zu tun, um tödliche und schwere Unfälle gänzlich zu vermeiden.

Wie sich Arbeits- und Gesundheitsschutz auszahlen kann belegt aktuell eine internationale Studie der Internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS), der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM)* . Sie kommt zu dem Ergebnis, dass jeder Euro, den ein Unternehmen in betriebliche Präventionsarbeit investiert sich durchschnittlich in einem ökonomischen Erfolgspotenzial von 2,2 Euro wieder auszahlt.

Die Arbeitsschutz Aktuell - das Präventionsforum findet alle zwei Jahre an wechselnden Messe-Standorten statt und weist im langjährigen Durchschnitt weit mehr als 1.000 Kongressteilnehmer und etwa 10.000 Messebesucher aus. Partner aus Institutionen und Wirtschaft werden in den jeweiligen Regionen in die thematische Ausrichtung aktiv einbezogen. Die Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI) e.V. ist ideeller Träger der dreitägigen Fachmesse sowie des Kongresses der 2014 unter dem Motto "Wandel der Arbeitswelt - sicher und gesund gestalten" steht.

Die FASI e.V. besteht aus den Mitgliedsorganisationen Verband Deutscher Sicherheitsingenieure (VDSI), Verein Deutscher Revisions-Ingenieure (VDRI) und Verein Deutscher Gewerbeaufsichtsbeamter (VDGAB).

Veranstaltet wird die Messe von der HINTE GmbH und der Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI e.V.)


*http://www.dguv.de/...

Kontakt

HINTE Marketing & Media GmbH
Bannwaldallee 60
D-76185 Karlsruhe
Denise Wenzel
HINTE GmbH
Kommunikationsreferentin
Social Media