APplus 6.0 - einfach mehr ERPII

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die seit Anfang Mai erhältliche APplus-Version 6.0 besticht neben der - im ERP-Bereich bislang einzigartigen - flexiblen LinkPlus-Technologie sowie einer umfassend überarbeiteten grafischen Benutzeroberfläche durch ein funktional stark aufgerüstetes Projektverwaltungsmodul. Darüber hinaus verfügt die User-zentrierte Lösung des Karlsruher ERPII-Experten Asseco Germany AG (www.applus-erp.de) über eine neuartige Multisite-Technologie, die es Firmen ermöglicht, alle Mandanten und Gesellschaften innerhalb ihrer betrieblichen Organisations- und Werksstruktur zeit- und ortsunabhängig in das ERP-System zu integrieren und darzustellen. Innovative Dashboards, die relevante Fakten aus der gigantischen Datenflut innerhalb eines Unternehmens übersichtlich zusammenfassen und je nach spezifischem Nutzerbedarf individuell grafisch aufbereiten, sowie die neue APplus-Volltextsuche, die sämtliche Ergebnisse - nach Bereichen unterteilt auflistet, runden das umfangreiche Paket zukunftsweisender neuer Funktionalitäten ab.

Mittelständische Kunden benötigen immer ausgefeiltere und leistungsstärkere Funktionalitäten innerhalb ihrer Unternehmenssoftware, um auf höchstem Niveau wettbewerbsfähig zu bleiben. Im Zuge der Umsetzung einer neuen APplus-Generation stand dieses Wissen deshalb stets im Fokus der Entwicklungstätigkeit.

APplus 6.0 - das Plus für prozessorientierte Benutzerführung

Durch die LinkPlus-Technologie - ein einzigartiges, flexibles Navigationskonzept für den Einsatz im richtigen ERP-Kontext - können Anwender zukünftig Standardprozesse an den relevanten Stellen verlassen, direkt andere Prozessschritte oder Informationen aufrufen und von dort aus erneut - ohne jegliche Umwege - wieder an den Ausgangspunkt zurückkehren. Dort kann der ursprüngliche Prozess ganz einfach fortgesetzt werden. Diese erweiterte Linktechnologie ermöglicht einen immensen Produktivitätsschub und einen nie dagewesenen Bedienkomfort, wie intensive Recherchen hinsichtlich der optimalen Ergonomie eines ERP-Systems ergeben haben. Denn Ausnahmen, Korrekturen oder die Beschaffung von Informationen erfordern - laut der 80/20-Regel nach Pareto - den größten Aufwand in den Abläufen eines Unternehmens.

Die neue Benutzeroberfläche - intuitiv, integrativ, ergonomisch

Das komplette Redesign der grafischen Benutzeroberfläche von APplus 6.0 besticht durch neue, animierte Start- und Modulseiten in Windows 8-Kacheloptik, die erfrischende Farbgebung, moderne Icons, eine innovative Navigation in prozessorientierter Anordnung zur noch besseren Orientierung sowie die direkte Verbindung zu den Modul-Schnellstartseiten.

APplus Projektverwaltung - das Ziel stets vor Augen

Das Projektverwaltungs-M1odul für APplus ist die zentrale Stelle zur Planung und Kontrolle aller projektbezogenen Vorgänge und Informationen. Es vermeidet eine redundante Datenhaltung und sorgt für permanente Aktualität aller Transaktionen. Bereits in der Angebotsphase ist eine Aufwands- und Ressourcenplanung möglich. Darüber hinaus liefert das System Informationen zu konkurrierenden Wettbewerbern und unterstützt den Vertrieb durch eine direkte Integration in die CRM-Aktivitäten bereits in der Akquisitions-phase. Im Anschluss können Angebotserstellung und Auftragsabwicklung zentral über die Projektverwaltung gesteuert und kontrolliert werden.

APplus Multisite - das System für verteilte Standorte

Die neue Multisite-Technologie in APplus 6.0 ermöglicht die umfassende Lokalisierung einzelner Standorte oder Logistikzentren innerhalb eines Unternehmens. Dadurch werden alle dispositiven Geschäftsprozesse zwischen den Werken und der Zentrale konfigurierbar und können vollständig abgebildet werden. Auf diese Weise ist die Ausschöpfung der Gesamtkapazität eines dezentral strukturierten Unternehmens vollständig gewährleistet, da relevante Informationen, etwa über Warenbestände, Fertigungsauslastungen oder Arbeitszeitkonten, unternehmensweit einsehbar sind und noch flexibler abgedeckt werden können. Auch die Integration zusätzlicher Werke ist ohne großen Aufwand selbständig realisierbar. Im Falle ausländischer Standorte verfügt die neue Version hierbei über einen weiteren großen Vorteil, da die Lösung neben Deutsch auch noch in neun weiteren Sprachen verfügbar ist.

APplus Dashboards - das Business stets im Blick

Um in der Geschäftswelt schnell und flexibel auf Veränderungen reagieren zu können, müssen relevante Fakten aus der gigantischen Datenflut innerhalb eines Unternehmens übersichtlich zusammengefasst und grafisch dargestellt werden. Dabei ist es für alle Nutzer elementar, schnell, zuverlässig und in übersichtlicher Weise auf relevante Geschäfts-indikatoren zugreifen zu können. Und dies mit umfassenden Filterungs- und Analyse-optionen innerhalb einer einzigen Dashboard-Sicht. Auf diese Weise landet der User mit nur einem Klick auf ein entsprechendes Thema genau an der Stelle im System, von wo er seinen Arbeitsschritt weiterführen oder zum Abschluss bringen kann - etwa in Fertigung oder Vertrieb. Die angewandte Technologie in APplus 6.0 bietet hierfür eine Drag&Drop-Designumgebung, mit deren Hilfe Dashboards nach eigenen Wünschen und ohne technische Unterstützung erstellt werden können.

"Stetig wachsende Aufgabenstellungen verlangen nach intelligenten Lösungen. Denn in einem hart umkämpften Markt steigen die technologischen Herausforderungen - gerade auch für mittelständische Unternehmen - zusehends. Mit APplus 6.0 haben wir für unsere Kunden eine Lösung erarbeitet, die durch eine große Bandbreite umfassender, performanter und innovativer Funktionalitäten ein Maximum an Leistungsfähigkeit, Planungssicherheit und Transparenz bietet‟, so Marcus Haller, CEO der Asseco Germany AG.

Kontakt

Asseco Solutions AG
Amalienbadstraße 41 / Bau 54
D-76227 Karlsruhe
Stephanie Hellwig
Marketing
Marketing Managerin
Joachim Dreher
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
phronesis PR GmbH
Social Media