ARCTRONIX® stellt neue Messgeräte für Glasfasernetze vor

Dämpfungsmessgeräte, Fiber Identifier und Fiber Optic Talk-Set
ARCTRONIX® Geräte (PresseBox) (Steinberg OT Rothenkirchen, ) FICONET systems erweitert seine Produktpalette im Bereich Messtechnik und stellt vier neue Geräte der Marke ARCTRONIX® für den Lichtwellenleiter-Bereich vor.

Mit dem ARCTRONIX® Dämpfungsmess-Set, bestehend aus Powermeter und Lightsource, sind Dämpfungsmessungen bei verschiedenen Wellenlängen möglich. Die von der ARCTRONIX® Lightsource übertragene Wellenlänge wird automatisch vom ARCTRONIX® Powermeter erkannt. Neben der automatischen Wellenlängenerkennung verfügt das Powermeter auch über die Speichermöglichkeit von bis zu 1000 Messergebnissen. Über den USB-Port können die Daten ausgelesen werden. Mit der beiliegenden Software ist die Reporterstellung im Excel-Format leicht und unkompliziert realisierbar. Sowohl Powermeter als auch die Lightsource haben ein großes LCD-Display und zeichnen sich durch geringen Stromverbrauch aus.

Das Optical Talk-Set wird auch als LWL-Telefon bezeichnet und findet seine Verwendung dort, wo der Einsatz von Mobiltelefonen nicht möglich oder verboten ist. Es kann sowohl an Multimode als auch an Singlemode Fasern angeschlossen und betrieben werden. Qualitativ hohe Sprechverbindungen und geringes Hintergrundrauschen sind die wichtigsten positiven Aspekte.

Der ARCTRONIX® Fiber Identifier, oder auch Faser-Identifizierer genannt, erkennt, ob Datenverkehr auf der Leitung ist und in welche Richtung dieser läuft, ohne den Betrieb eines Netzes unterbrechen zu müssen. Dies verhindert ein versehentliches Abziehen von Patchkabeln mit “Traffic” und somit auftretende Netzstörungen. Eingesetzt werden kann der Fiber Identifier an 0.25 und 0.9 mm Fasern oder an 3.0 mm Kabeln. Die eingebauten LED’s zeigen die Richtung des Datenverkehrs an. Auch bei biegeunempfindlichen Fasern ist die Verwendung möglich. Mittels des im Lieferumfang befindlichen Sonnenschutzes sind Faser-Identifizierungen auch unter extremer Sonneneinstrahlung durchführbar. Zur Reinigung des Detektors werden Reinigungsstäbchen mitgeliefert.

Kontakt

FICONET systems GmbH
Neue Wildenauer Str. 7
D-08237 Steinberg OT Rothenkirchen
Frank Schädlich
Geschäftsführer

Bilder

Social Media