Herausforderungen und Lösungen in Sachen Projektorganisation, Projektstäben und Project Offices

Eine kritische Analyse und Projektbeispiele
(PresseBox) (Köln, ) PO, PMO, PPM und Projektstäbe – Begriffe, die im modernen Projektmanagement einen festen Platz eingenommen haben. Leiter für PMO werden gesucht und auch die Neueinstellungen von PMO- und Programmmanagern in den letzten Jahren, allein von großen Unternehmens¬beratung-e¬n, belegen die wachsende Bedeutung. Zeit, einmal die Erfolgsfaktoren zu beleuchten und diese an Projektbeispielen – auch gescheiterter (!) Projekte - kritisch zu hinterfragen.

Die Kölner Unternehmensberatung Collogia AG wird am 13. Juni 2013 im Rahmen einer Veranstaltung der GPM-Regionalgruppe Weimar (GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.) über Herausforderungen und Lösungen der Projektorganisation, von Projektstäben und Project Offices referieren. Die kostenfreie Veranstaltung findet statt von 18.30 bis 20.00 Uhr im Hause der APROPRO Haarbeck Projektmanagement, Schopenhauerstraße 7 (Raum S001), 99423 Weimar.

Der Referent Sascha Rauschenberger ist Senior-Projektmanager bei der Collogia Unternehmens-beratung AG und kann auf eine gut zwölfjährige Karriere im Projektmanagement zurückblicken. Spezialisiert auf das strategische Projektmanagement sowie auf die Etablierung von Projekt-Organisationsstrukturen wird er in seinem Vortrag unter anderem folgende Aspekte moderner Projektmanagementstrukturen beleuchten.

  • Project Office (PO) und Project Management Office (PMO)
    Welche Zusammensetzung hat sich wann, wo und wie bewährt?
    Wo nicht! Welche Skills werden vom Team erwartet?
    Welche Unterstützung braucht das Team?
    Wo sind die Grenzen erreicht, wenn es keine PM-Ressourcen steuern darf?
  • Projektstäbe und Stabs- Projektorganisation
    Welche Möglichkeiten der Ausprägung sind wann sinnvoll und wie kommunizieren/ interagieren sie mit der Linienorganisation am zweckmäßigsten?
  • Agile Methoden, SCRUM
    Fehlinterpretationen und Herausforderungen an das Team.
  • PM in der Matrixorganisation
    Grenzen der Konvergenzschaffung, Kommunikationsschnittstellen und die Frage, wie koordiniere ich das denn noch?
Anmeldungen können unter folgendem Link vorgenommen werden:
http://www.gpm-ipma.de/...

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kontakt

Collogia Unternehmensberatung AG
Ubierring 11
D-50678 Köln
Sascha Rauschenberger
Collogia Unternehmensberatung AG
Projektmanagement
Social Media